Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft listet fünf hervorragende Abschlussarbeiten aus Studiengang Fachjournalistik auf

In die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins „Transfer“ der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) sind wiederum fünf hervorragende Abschlussarbeiten aus dem Internationalen Studiengang Fachjournalistik (ISFJ) aufgenommen worden
3. September 2009 - Vierteljährlich veröffentlicht die DGPuK in dem Forum für den kommunikationswissenschaftlichen Nachwuchs Kurzzusammenfassungen herausragender Arbeiten. Mit den fünf Abstracts in der aktuellen Ausgabe vom 1. September 2009 sind nun insgesamt 37 Arbeiten aus dem Institut der Hochschule Bremen präsentiert. Das DGPuK-Verzeichnis („... eine bemerkenswerte Leistungsschau unseres Fachs ...“ – so Prof. Dr. Klimmt in seinem Gast-Editorial) umfasst Einreichungen aus 44 kommunikations- und medienwissenschaftlichen Instituten im deutschsprachigen Raum. Aufgenommen werden sehr gute und gute Magister-, Diplom-, Master- und Lizentiats-Arbeiten und Dissertationen sowie sehr gute Bachelor-Arbeiten.

Die Arbeiten der Absolventen der Hochschule Bremen finden sich in den Kategorien „Journalismus" (zwei Nennungen), „Medieninhalte“ (eine Nennung), "Medienökonomie" (eine) sowie "öffentliche Kommunikation" (eine). Betreut wurden drei dieser fünf Bachelor-Abschlussarbeiten von Prof. Dr. Beatrice Dernbach, Studiendekanin der Fakultät Gesellschaftswissenschaften, die beiden anderen von der Leiterin des Internationalen Studiengangs Fachjournalistik Prof. Dr. Barbara Witte.


Hinweise an die Redaktionen:
Für Rückfragen:
Name Telefon E-Mail
Witte, Barbara, Prof. Dr. +49 421 5905 2813  senden

 

 

Access Keys: