Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Zwei Veranstaltungen mit Prof. Dr. Silke Bothfeld zum Thema „Arbeitsmarktpolitik“

10. September in Bremen
3. September 2009 - „Arbeitsmarktpolitik in der sozialen Marktwirtschaft - vom Arbeitsförderungsgesetz zu Sozialgesetzbuch II und III“ lautet der Titel eines Sammelbands, den Prof. Dr. Silke Bothfeld, Fakultät Gesellschaftswissenschaften der Hochschule Bremen, Prof. Dr. Werner Sesselmeier, Universität Koblenz-Landau, und Claudia Bogedan vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut der Hans-Böckler-Stiftung herausgegeben haben. Auf zwei Veranstaltungen in Berlin und Bremen stellen die Herausgeber das Buch öffentlich vor und diskutieren mit Experten die Bedeutung aktiver Arbeitsmarktpolitik in Deutschland.

Den Anfang machte am 2. September die Diskussionsveranstaltung der Hans-Böckler-Stiftung in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz in Berlin (In den Ministergärten 6, 10117 Berlin). Thema des Abends: „Vom Arbeitsförderungsgesetz zu den Hartz-Reformen - 40 Jahre aktive Arbeitsmarktpolitik in der Bundesrepublik“.

„Arbeitsmarktpolitik und Druck - Perspektiven nach Hartz und Instrumentenreform“ ist eine Fachtagung überschrieben, zu der die Arbeitnehmerkammer Bremen und die Hochschule Bremen am 10. September von 9:30 bis 17 Uhr in die Bürgerstraße 1, 28195 Bremen, einladen. Die Veranstaltung gliedert sich in vier Themenblöcke, in denen es wiederum jeweils ein Fachreferat, einen Kommentar dazu sowie eine moderierte Diskussion geben wird. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden Interessierte gebeten, sich bis zum 4. September bei der Arbeitnehmerkammer anzumelden (info@arbeitnehmerkammer.de; 0421-36301-0).


Hinweise für Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien sind herzlich zur Veranstaltung in der Bremer Arbeitnehmerkammer eingeladen: Donnerstag, 10. September, 9:30 bis 17 Uhr, Bürgerstraße 1, 28195 Bremen.

Informationen zur Veranstaltung am 10. September:
Peer Rosenthal, Arbeitnehmerkammer Bremen, 36301-992, rosenthal@arbeitnehmerkammer.de

Für Rückfragen zum Buch und zu beiden Veranstaltungen:
Ansprechpartnerin:
Name Telefon E-Mail
Bothfeld, Silke, Prof. Dr. +49 421 5905 2768  senden

 

 

Access Keys: