Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Vortrag am 8. September: „Clean Code Developer - Eine Initiative für mehr Softwarequalität“

„Clean Code Developer - Eine Initiative für mehr Softwarequalität“
Vortrag am 8. September in der Hochschule Bremen
Veranstaltung der Regionalgruppe Bremen/Oldenburg der Gesellschaft für Informatik
21. August 2009 - Unter dem Titel: „Clean Code Developer - Eine Initiative für mehr Softwarequalität“ findet am Dienstag, dem 8. September, um 18:15 Uhr auf Einladung der Regionalgruppe Bremen/Oldenburg der Gesellschaft für Informatik eine Vortragsveranstaltung statt. Referenten sind Ralf Westphal und Stefan Lieser. Veranstaltungsort ist die Hochschule Bremen (ZIMT), Flughafenallee 10, 28199 Bremen, Raum 032. Um vorherige Anmeldung wird bis zum 07.09. per E-Mail an Frank Grosse, frank.grosse@t-online.de, gebeten.

Die Klagen über unzureichende Software sind ja schon sprichwörtlich. Durch schlechte Anforderungsdefinitionen und ewigen Termindruck ist das aber nicht zu erklären. Vielfach stimmt einfach etwas nicht mit der Softwarequalität. Stefan Lieser und Ralf Westphal meinen, eine Ursache liege in der Abwesenheit eines unverbrüchlichen Fundaments an Prinzipien, Regeln und Praktiken für die tägliche Softwareentwicklung.

Dabei mangelt es nicht an Bausteinen zu einem solchen Wertesystem. Die Literatur trägt sie schon lange zusammen - in die Curricula der Ausbildungsinstitutionen haben sie es jedoch noch nicht recht geschafft.

Und so schien es Stefan Lieser und Ralf Westphal angezeigt, diese Bausteine unter dem Dach einer Initiative für mehr Softwarequalität zu sammeln. Mit Clean Code Developer möchten sie die Praktiker der Softwareentwickler motivieren, sich schrittweise bewährte Prinzipien, Regeln und Praktiken anzueignen, die noch vor allen Technologiemoden zu
höherer Softwarequalität führen.

In seinem Vortrag stellt Ralf Westphal das Clean Code Developer Wertesystem vor, erklärt die Idee von der Arbeit an seinen Modulen und diskutiert mit den Zuschauern über Nutzen, Chancen und Grenzen der Initiative. Mehr Informationen zur Initiative unter : http://www.clean-code-developer.de


Hinweis für Redaktionen:
Für Rückfragen:
Name Telefon E-Mail
Spillner, Andreas, Prof. Dr.-Ing.  senden

 

 

Access Keys: