Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Kirchentag präsentiert Marktforschungsergebnisse

Hochschule Bremen erforschte in repräsentativer Studie das Profil der Kirchentagsbesucher
sowie den regionalökonomischen Nutzen der Veranstaltung für Bremen
2. Juli 2009 - Was hat der Kirchentag Bremen gebracht? Mit welchen wirtschaftlichen und touristischen Effekten kann eine Stadt rechnen, die den Kirchentag zu Gast hat? Welche Menschen besuchen das Ereignis? Was suchen sie dort? Und wie zufrieden waren sie mit dem, was ihnen in Bremen geboten wurde?

Mit diesen Fragen hat sich die interdisziplinäre Arbeitsgruppe markt.forschung.kultur an der Hochschule Bremen unter der Leitung von Prof. Dr. Astrid Brunken beschäftigt. Eine repräsentative Befragung unter mehr als 2500 Kirchentagsteilnehmern in Bremen ermöglicht nun ein differenziertes Bild der Besucher und der Effekte des Kirchentags für die Gastgeberstadt.

Die Ergebnisse wurden in einer Pressekonferenz am Montag, 6. Juli, präsentiert. Dr. Klaus Sondergeld, Geschäftsführer Bremen Marketing, Renke Brahms, Schriftführer der Bremischen Evangelischen Kirche, und Kirchentagsgeschäftsführer Volker Knöll nahmen zu den Ergebnissen Stellung und äußerten sich zu Schlussfolgerungen für das kirchliche und touristische Leben Bremens.

Informationen zu den Ergebnissen der Befragung erhalten Sie bei
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Brunken, Astrid, Prof. Dr. +49 421 5905 4684  senden

 

 

Access Keys: