Betriebswirtschaftlichen Fragestellungen sind für ein profesionelles und zielorientiertes Handeln auch für Kulturbetriebe unerlässlich. Zum einen verlangen staatliche Förderinstitutionen zunehmend ein planvolles (Management-) Handeln und eine solide Datenbasis, um Förderungen zu gewähren. Zum zweiten erfordert eine wachsende Marktorientierung eine professionelle Vorgehensweise in verschiedenster Hinsicht, sei es im Blick auf „Kund:innen“, auf die Organisation oder auf die Zahlen.

So sind beispielsweise Businesspläne für die Gründung von Kulturbetrieben, aber auch zur Gewinnung von Sponsoren, essenziell. Methoden aus dem Projektmanagement helfen dabei, Aufgaben in der Organisation von Kulturevents zu steuern und innerhalb des finanziellen und zeitlichen Rahmens das optimale Ergebnis zu erzielen.

 

Maximale Flexibilität im Hybridmodell

Das Zertifikatsstudium wird im Hybridmodell angeboten: Die Lehrveranstaltungen finden online statt. Zusätzlich besteht bei vielen Veranstaltungen auch die Option, in Präsenz teilzunehmen. Die Weiterbildung lässt sich somit flexibel mit dem Berufs- und Privatleben vereinbaren – ortsungebunden.

Ihr Nutzen

Nach dem Zertifikatsstudium sind Sie in der Lage,

  • grundlegende betriebswirtschaftliche Sichtweisen zu unterscheiden und zu beschreiben,
  • die Aufgaben des Managements, insb. des Kulturmanagements, und mögliche Zielkonflikte im Managementhandeln zu verdeutlichen,
  • die wichtigsten Fragestellungen aus Kultur-Marketing, Rechnungswesen und Finanzierung für Kulturbetriebe zu verstehen,
  • aufbau- und ablauforganisatorische sowie Steuerungs-Konzepte für Kulturbetriebe zu vergleichen und zu beurteilen
  • ihr Wissen auf konkrete Fragestellungen im Kulturmanagement zu übertragen und betriebswirtschaftliche Problemlösungsmethoden insbesondere aus Kulturmarketing und Kulturbetriebs-Organisation zu verstehen und anzuwenden
  • sich über betriebswirtschaftliche Fragen im Kulturbetrieb sachkundig mit Kulturmanager:innen auseinanderzusetzen.
  • die Rollen von Kulturmanager:innen zu beschreiben und die damit verbundenen Herausforderungen einzuschätzen
  • strategische und operative Steuerungsinstrumente für Kulturbetriebe systematisieren, darzustellen und zu unterscheiden
  • die Notwendigkeit klarer Zielformulierungen zu erkennen und die Struktur und den Nutzen einer Balanced Scorecard für Kulturbetriebe zu beurteilen
  • die Funktionen, den Inhalt und die Darstellungsform von Businessplänen zu beschreiben und zu beurteilen
  • ausgewählte Instrumente des Projektmanagements im Kulturbetrieb anzuwenden und ihre Vor- und Nachteile zu beurteilen
  • einen Businessplan zu strukturieren, auf ein konkretes (Planspiel-) Beispiel anzuwenden und ihn in Entscheidungen umzusetzen
  • im Team an Projekt- und Businessplänen zu arbeiten und dabei Zielkonflikte zu erfahren und zu lösen
  • ihr individuelles Zeitmanagement kritisch zu beurteilen und zu verbessern

Inhalte

Das Zertifikatsstudium besteht aus zwei Modulen.
Die Module können bei punktuellem Interesse auch einzeln gebucht werden können.

CAS Zertifikatsprogramme

Zielgruppe

Mitarbeitende von Kulturinstitutionen aus Hochkultur (z. B. Theater, Museen, Orchester) oder Subkultur (z.B. Stadtteil-Kulturzentren, Initiativen aus sozialen Bewegungen), Selbstständige im Eventmanagement, am Kulturbetrieb Interessierte.

Termine

in Planung

Jetzt vormerken

Preis

1.830,00 €

Ort

Graduate & Professional School
Langemarckstraße 113
28199 Bremen

Kontakt

Marlene Schwegmann
Teamleitung Zertifikatsprogramme
+49 176 1514 0198
E-Mail

Fakten

Teilnahmevoraussetzungen • erster berufsqualifizierender Abschluss (Studium/Berufsausbildung)
• mind. einjährige Berufserfahrung
• Deutschkenntnisse mind. auf Niveaustufe C1
Maximale Teilnehmendenzahl 6-15
Art Zertifikatsstudium
Aufwand 2 Module à 6 ECTS
120 Kontaktstunden plus ca. 240 Std. Selbststudium (Details sind den Modulen zu entnehmen)
Dauer ca. 6 Monate
Prüfung Klausur (120 Minuten) oder Portfolio
UND
Referat (4 Wochen Bearbeitungszeit und 20-30 Minuten Vortrag)
oder Hausarbeit (4 Wochen Bearbeitungszeit)
Abschluss Zertifikatsabschluss Certificate of Advanced Studies (CAS) Management von Kulturbetrieben
Preis 1.830,00 €