Schnell, einfach und am besten digital: Um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden, sind Unternehmen gefordert, ihre Prozesse stetig anzupassen und sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung zu beschäftigen. Die Umstellung von analogen auf digitale Prozesse birgt großes Potenzial, die Kundenzufriedenheit zu steigern und durch Prozessoptimierungen und Automatisierung Kosten zu sparen.

 

In diesem Modul vermitteln wir Ihnen, mit welchen Konzepten, Methoden und Technologien Sie die Prozessdigitalisierung umsetzen können. Sie lernen, Verfahren der Prozessmodellierung und ‑simulation für die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen einzusetzen und wie es mit Change Management gelingt, die neuen Abläufe nachhaltig im Unternehmen zu etablieren.

Ihr Nutzen

Nach der Teilnahme an dem Modul sind Sie in der Lage

  • die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Organisationsstruktur darzulegen.
  • die Konzepte der Prozessdigitalisierung, der Prozessmodellierung und des Change Managements zu beschreiben.
  • (Geschäfts-)Prozesse strukturiert digital zu erfassen.
  • grundlegende Funktionen von Software-Tools zur Prozessmodellierung zu nutzen.
  • einfache Methoden zur Identifikation von Verbesserungspotenzialen anzuwenden.
  • anderen Beteiligten die Konzepte der Prozessdigitalisierung und digitalen Transformation in Ihrem Unternehmen zu erklären, etwaige Ängste zu nehmen und (proaktives) Erwartungsmanagement zu betreiben.
  • die Basis für eine unternehmenseigene Prozessanalyse zu schaffen.
  • die Herausforderungen der Datenaufbereitung zu verstehen.

Inhalte

  • Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Unternehmensorganisation
  • Erfassung von Geschäftsprozessen mit digitalen Tools
  • Datenauswertung und Identifizierung von Ansätzen zur Prozessmodellierung und -verbesserung
  • Einsatz und Bewertung von Instrumenten zur Prozessdigitalisierung
  • Methoden zur digitalen Geschäftsprozessmodellierung
  • Digitales Prozessmanagement: Prozessanalyse, -controlling, -steuerung und Implementierung mit Change Management
  • Digitale Prozessoptimierung mit Prozesssimulation und Process Mining

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sämtlicher Branchen,

  • die sich mit der Digitalisierung von Prozessen befassen
  • und/oder eine Digitalisierungsstrategie entwickeln, begleiten und umsetzen wollen

Online-Kurs

Diese Weiterbildung findet vollständig online statt.

Termine

  • Kurs 2023

    Jetzt anmelden

Preis

1.390,00 €

Ort

Graduate & Professional School – ONLINE

Kontakt

Marlene Schwegmann
Teamleitung Zertifikatsprogramme
+49 421 5905 4798
E-Mail

Lehrende

Dr. Simon Michalke
Innovationsmanager und Projektmanager im DOCK ONE, dem digitalen Innovationslabor der encoway GmbH/Lenze Gruppe

Fakten

Teilnahmevoraussetzungen • Wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss
• Mind. einjährige Berufserfahrung
• Deutschkenntnisse auf mind. C1-Niveau
• Interesse an digitalen Technologien
Maximale Teilnehmendenzahl 20
Art Pflichtmodul des Zertifikatsstudiums „Digital Business Manager:in“
Format Das Modulstudium wird online durchgeführt. Ein Teil der Lehre findet in Live-Online-Seminaren statt, der andere Teil besteht aus der selbstständigen Bearbeitung von Lernmaterialien auf der Lernplattform.

Das Selbststudium umfasst die Vor- und Nachbereitung der Online-Seminare, die individuelle Vertiefung des Themas anhand von Literaturarbeit sowie die Erstellung der Prüfungsleistung.
Methoden Seminar, Kleingruppe, Übung, Projekt
Aufwand 56 Kontaktstunden, bestehend aus 5 Live-Online-Seminaren à 6 Unterrichtsstunden und 26 Unterrichtsstunden E-Learning,

plus ca. 124 Unterrichtsstunden Selbststudium (nach individuellem Bedarf)
Dauer ca. 2,5 Monate
Prüfung Hausarbeit, welche die Konzeption einer Strategie zur Optimierung eines frei wählbaren Leistungserstellungsprozesses aus dem eigenen Arbeitsumfeld (oder anhand eines gestellten Fallbeispiels) beinhaltet.

Dabei sollen a) ein Prozess digital modelliert, b) anfallende Daten adäquat beschrieben, c) die Anwendung von Methoden des „Process Mining“ beschrieben und d) die begleitenden Change-Management-Maßnahmen dargestellt werden.
Abschluss Hochschulzertifikat nach erfolgreich abgelegter Prüfung

6 ECTS-Leistungspunkte

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung, sofern keine Prüfung abgelegt wird.
Preis 1.390,00 €