Übersicht

ECTS 6
Beginn 21.04.2022
Ende 21.06.2022
Termin ausgewählte Termine donnerstags 14:00- 17:15 Uhr, Workshop-Wochenende 10.-12.06.22
Ort in Präsenz am Standort: Am Brill 2-4, Raum 1.13
Entgelt entgeltfrei
Maximale Teilnehmer:innenzahl 25
Dozent:in Annika Schmidt
Kontakt Zentrum für Lehren und Lernen
E-Mail: tsklarek@hs-bremen.de
Tel.: 0421 – 59054166
Mobil: 0176-15140210

Inhalt

Seminarbeschreibung:

Kreative Ideenentwicklung und Problemlösung für den Gesundheitssektor mithilfe Design Thinking: In dem Seminar erhalten Studierende, die fakultätsübergreifende Teams bilden, Einblicke in das Gesundheitssystem und ermitteln mit unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen (Interviews, User Observation, etc.) Bedürfnisse, Problemstellungen usw. aus dem Gesundheitssektor, die sie interdisziplinär mithilfe Design Thinking bearbeiten. Das Modul verläuft in Kooperation mit dem Modul ‚Health Impact UX Design für den Gesundheitssektor‘ an der Fakultät 4 unter der Leitung von Prof. Andreas Teufel.

Durch die unterschiedlichen Blickwinkel der Professionen der Studierenden besteht dabei einerseits ein hohes Potenzial neue Impulse zu erhalten, aus denen sich innovative Ideen und Lösungen entwickeln können. Anderseits erfahren die teilnehmenden Studierenden voneinander und gestalten damit eine kooperative, innovative Lernumgebung an der Hochschule Bremen.

Das Seminar ist unterteilt in drei Phasen:

1. Einführungs- und Entwurfsphase: Kennenlernen von Methoden, Einblicke in das Themenfeld, Erkundungen im Themenfeld durch Exkursionen, Skizzierung erster Erkenntnisse zur Weiterbearbeitung im Workshop.

2. Workshop: Präsentation der Erkenntnisse aus der 1. Phase, Teamfindung, Ideen in interdisziplinären Teams (weiter-)entwickeln, Lösungen greifbar gestalten.

3. Überführungsphase, entwickelte Ideen erfahrbar gestalten, Prototyping.

Das Besondere an dem Seminar ist das Workshop-Wochenende, welches für interessierte Studierende aller Bremer Hochschulen geöffnet wird. Eine fachliche und konzeptionelle Unterstützung des Workshop-Wochenendes erfolgt durch das Team des Projekts „FreiRaum. Aspekte, die zuvor während des Seminars erarbeitet wurden, münden in den Workshop und werden dort weiter – in interdisziplinären Teams, die an dem Wochenende entstehen – ausgearbeitet. Durch das disziplinübergreifende Format können unterschiedliche Perspektiven einfließen, die die kreative aber auch nutzerorientierte Entwicklung von Lösungsansätzen für den Gesundheitssektor befördern.

Die vermutete Bandbreite der Ergebnisse des Workshop-Wochenendes ist vielfältig und kann von Ideen für Abschlussarbeiten bis hin zur Erstellung von Prototypen reichen.

 

Lernziele:

Die Studierenden erlernen prozesshaft und praxisnah methodische Grundlagen zur kreativen Problemlösung und Ideenentwicklung. Durch selbständiges sowie teambasiertes Bearbeiten von identifizierten Fragestellungen erleben sie Projektarbeitsschritte und erlernen die Grundlagen von Projektmanagement.

Zielgruppe

Studierende aller Fachrichtungen der Hochschule Bremen

Zielsetzung

Prozesshaftes und praxisnahes Erlernen methodischer Grundlagen zur kreativen Problemlösung und Ideenentwicklung für Aufgaben im Gesundheitswesen.

Methode

Seminar und Workshop, Prüfungsleistung,

Prüfungsleistung: Teambasierte Entwicklungsarbeit inklusive Projektdokumentation (Portfolio - Bewertung: bestanden oder nicht bestanden).

Anmeldung

VANR: 11134

Thema: Ideenlabor Hochschule Bremen – Design Thinking interdisziplinär. Von Studierenden, mit Studierenden für die Gesundheitsversorgung von morgen!

für Studierende (falls zutreffend)

Zustimmung*

Hinweise

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Seite erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Diese Einwilligung erteilen Sie uns mit dem Absenden. Nach Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung sind wir verpflichtet, Ihnen zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten eine Reihe von Informationen, darunter den Hinweis auf die Möglichkeit der jederzeitigen Rücknahme Ihrer Einwilligung, zu geben. Bitte nehmen Sie Kenntnis von den in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellten Informationen.

Anmeldung

Jetzt anmelden