Übersicht

Beginn 18.07.2022
Ende 22.07.2022
Termin Blockveranstaltung: Montag - Freitag, 18.-22.07.2022, jeweils 10 - 17 Uhr (5 Termine)
Ort Atelier Jaisli, Stresemannstr. 54, Hinterhof, 28207 Bremen
Entgelt 280 EUR (40 U.Std.), zzgl. ca. 40 EUR Materialkosten und 20 EUR Werkstattkosten
Maximale Teilnehmer:innenzahl Die Teilnehmerzahl ist auf 8 beschränkt.
Dozent:in Rosa Jaisli
Zur Person Rosa Jaisli
1976 - 1982 Studium der Ökonomie an der Universität Bremen
seit 1990 als freie Künstlerin tätig
1990 - 1992 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Galerie El Patio
seit 1993 Leitung der Steinbildhauerei in der Sommerwerkstatt in Bremen Huchting
1996 Internationales Bildhauer-Symposium im Kaschubischen Ethnografischen Museum, Wdzydze, Polen; Einladung zum 2. Internationalen Land-Art-Symposium, Chunbuck, Korea

Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1990 innerhalb Deutschlands in Galerien, Kunstvereinen und Museen
Einzelausstellungen in Paris, Amsterdam, Santiago de Chile
Kontakt Rosa Jaisli

Inhalt

Diese Veranstaltung ist offen für Anfänger:innen und Fortgeschrittene.

 

Sie basiert auf der Beobachtung der Natur.

 

Ausgangspunkt ist die direkte Auseinandersetzung mit dem Material

Alabaster.

 

Der transparent-schimmernde Alabasterstein ist ein ideales Material zum plastischen Gestalten: Alabaster ist weich und trotzdem fest und lebt zugleich stark vom Licht. Der Glanz von Alabaster ist glasartig bis seidig, die Transparenz ist undurchsichtig bis durchscheinend. Jeder Stein besitzt eine eigene natürliche Form und Oberfläche und häufig bildhafte Maserungen, so dass der Stein „seine“ Skulptur in sich birgt.

 

Aufbauend auf einer Einführung in Formgebung und handwerkliche Stein-Bearbeitung kann jede/r Teilnehmende eine eigene Stein-Skulptur schaffen – durch die Auswahl des Materials und die Art der Bearbeitung entstehen mit Hammer und Meißel unter erfahrener künstlerischer Begleitung durch die Dozentin besondere Formen und Oberflächen.

 

Ziel der Veranstaltung ist es zu lernen,

- die Materie zu begreifen,

- den Raum zu erkennen

in figurativer und abstrakter Hinsicht.

 

Der eigene Entwurf steht im Mittelpunkt.

 

Ein theoretischer Einblick in die abstrakte und figurative Bildhauerei wird im Gespräch die konkrete Erfahrung mit den Steinen ergänzen.

Zielgruppe

Jede/r, die/der Lust und Zeit hat, sich mit diesem Thema intensiv auseinanderzusetzen. Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen.

Zielsetzung

Veranstalter dieses Kurses ist das Atelier Jaisli.

 

Nach erfolgreicher Teilnahme besteht die Möglichkeit, sich den Kurs für das Zertifikatsstudium GESTALTENDE KUNST, Schwerpunkt 3, als Einführung oder Vertiefung anerkennen zu lassen. Dazu ist die Teilnahmebescheinigung mit einem formlosen Antrag auf Anerkennung bei der Hochschule Bremen einzureichen.

Methode

Das Werkzeug und Material werden in der Werkstatt der Künstlerin bereitgestellt.

 

Bitte - falls vorhanden - Arbeitshandschuhe und eine Staubmaske mitbringen.

Anmeldung

VANR: 10906

Thema: Formen der Natur - Bildhauerei mit Alabasterstein

für Studierende (falls zutreffend)

Zustimmung*

Hinweise

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Seite erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung. Diese Einwilligung erteilen Sie uns mit dem Absenden. Nach Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung sind wir verpflichtet, Ihnen zum Zeitpunkt der Erhebung der Daten eine Reihe von Informationen, darunter den Hinweis auf die Möglichkeit der jederzeitigen Rücknahme Ihrer Einwilligung, zu geben. Bitte nehmen Sie Kenntnis von den in unserer Datenschutzerklärung zusammengestellten Informationen.

Anmeldung

Jetzt anmelden