Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Promotion

Diese Seite sammelt Informationen über Promotionsmöglichkeiten in der Sozialen Arbeit
Hochschulen für angewandte Wissenschaften haben noch kein Promotionsrecht. Für die Entwicklung des wissenschaftlichens Nachwuchses und für die Professions- und Disziplinentwicklung werden Promotionsmöglichkeiten zu Themen und Fragestelltungen der Sozialen Arbeit benötigt. Deshalb unterstützt der Masterstudiengang Praxisforschung und Innovation in der Sozialen Arbeit Nachwuchswissenschaftler*innen auf dem Weg zur Promotion. Dabei begleiten Lehrende kooperative Promotionen an Universitäten zu Forschungsthemen aus der Sozialen Arbeit.

Neben den unten genannten Promotionsbegleitungen veranstaltet der Studiengang regelmäßige Informationsveranstaltungen zum Thema "Promotion und Soziale Arbeit". Hier arbeitet der Studiengang mit dem Bremer Arbeitskreis Promotion und Soziale Arbeit zusammen.
Bisher von Lehrenden aus der Studiengangseinheit Soziale Arbeit mit begleitete Promotionsvorhaben
Prof. Dr. Christian Spatscheck: Begleitung von Burcin Nar bei der Erstellung einer Promotion "Professionelles Handeln von Fachkräften im Spannungsfeld zwischen Hilfe und Kontrolle im Kontext der Sozialpädagogischen Familienhilfe in der Migrationsgesellschaft", zunächst seit 2017 am Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung, Fachbereich 12, Universität Bremen (Betreuer: Prof. Dr. Yasemine Karakasoglu und Prof. Dr. Christian Spatscheck) und seit Juni 2019 an der Universität Oldenburg (Betreuer Rudolf Leiprecht und Prof. Dr. Christian Spatscheck) seit 2017.

Prof. Dr. Marianne Hirschberg: Promotionsprojekt Helge Stobrawe: „Habitusanalyse von Lehrkräften in der inklusiven Erwachsenenbildung“, Kumulative Promotion im Rahmen des BMBF-Forschungsprojekt „Inklusive Bildung in der Alphabetisierungspraxis und im System des Zweiten Bildungswegs – Qualifikationen, Kompetenzen und Bedarfe des pädagogischen Personals (INAZ)“ (seit 05/2018).

Prof. Dr. Marianne Hirschberg: Promotionsprojekt Rebecca Maskos: „Rollstuhlnutzung und Rollstuhlakzeptanz im Kontext von Ableism, Stigma und DoingDis_ability – eine qualitative Untersuchung subjektiver Praxen der Konstruktion vonNicht_Behinderung“ (seit 01/2016)

Prof. Dr. Marianne Hirschberg: Promotionsprojekt Christian Papadopoulos:„Partizipation behinderter Jugendlicher in der internationalen Jugendarbeit. Untersuchung zu Zugangswegen und Zugangsbarrieren“ (seit 06/2015).

Prof. Dr. Christian Spatscheck: Betreuer bei der Promotion von André Taubert: "Über die Handlungsbefähigung zur Partizipation? Empirische Untersuchung zu den Verwirklichungschancen junger männlicher Muslime zwischen Familie, Religion, Sozialraum und Peergroup. Ein Ausblick auf Chancen und Grenzen Sozialer Arbeit". Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung, Fachbereich 12, Universität Bremen (Betreuer: Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu und Prof. Dr. Christian Spatscheck), 2013-2018.

Prof. Dr. Christian Spatscheck: Prüfer bei der Promotion von Mehmet Kart: "Lebenslagen von Jugendlichen in benachteiligten Quartieren Bremens. Kontexteffekte auf Konflikt und Integrationspotentiale". Institut für Soziologie, Fachbereich 8, Universität Bremen (Gutachter: Prof. Dr. Michael Windzio, Prof. Dr. Jörg Blasius, Universität Bonn; Prüfer: Prof. Dr. Christian Spatscheck, Dr. Janna Teltemann), 2011-2013.

Prof. Dr. Gabriele Schäfer: Mitglied des Prüfungsausschusses für das Promotionskolloquium für Frau Maike Hecht zur Dissertation „Interaktion mit dem 'schlauen Spiegel': Zur nutzerorientierten Konzeption und Gestaltung von Onlineberatungsschnittstellen". Fachbereich Informatik & Zentrum Gender Studies der Universität Bremen. Abschluss am 13.12.2012.

Prof. Dr. Gabriele Schäfer: Zweitbetreuung der Promotion von Rose Joudi Kadri: „Resettling the Unsettled: The Refugee Journey of Arab Muslims to New Zealand“. Department of Social Sciences an der Auckland University of Technology in Neuseeland abgeschlossen hat. Abschluss: 2009.

Weiterführende Informationen:

WICHTIGER HINWEIS zum SoSe 2020:
Das Modul 1.1 beginnt mit vier ganzen Blocktagen am Mo 02., Di 03., Mi 04. und Fr 06.03.20 je von 9:45 - 17 Uhr und wird dann an den Di 10.03., 24.03., 31.03., 21.04., 28.04., 05.05.20 und 12.05. je von 9:45 - 13 Uhr fortgeführt.
HINWEIS zum WS 19/20:
Das Modul 2.4 beginnt mit drei ganzen Blocktagen am Mo 30.09., Di 01. und Mi 02.10.19 je von 9 - 17:15 Uhr und wird dann an den Donnerstagen nachmittags fortgeführt.
Info-Veranstaltung Promotion und Soziale Arbeit
Promotion und Soziale Arbeit
Info-Veranstaltung
am Dienstag, 04.02.2020
um 18.00 Uhr in M 331
Mit:
Prof. Dr. Christian Spatscheck
(Studiengangsleiter Praxisforschung und Innovation in der Sozialen Arbeit M.A.)

Milena Konrad, M.A.
(Bremer Arbeitskreis Promotion und Soziale Arbeit)
 

 

Access Keys: