Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Praxisbezug

Praxisbezug
Ein erstes Ziel des Studiengangs liegt in seiner ausdrücklichen Praxisorientierung. Diese Verknüpfung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, die z. T. auf praktische Arbeit in Politikmanagement und Politikberatung ausgerichtet sind, und praxisnahem Arbeiten unterscheidet ihn maßgeblich von anderen MA Programmen mit internationaler Ausrichtung in der deutschen Hochschullandschaft.

Durch die Vermittlung fundierten theoretischen und empirischen Wissens über Politik und Regieren im globalen Mehrebenensystem werden die Studierenden befähigt, in staatlichen, internationalen und nicht-staatlichen Organisationen als Berater und Experten Strategien zu entwickeln, Problemkonstellationen und Handlungsspielräume aufzuzeigen.

Dieser vertiefte wissenschaftliche Zugang wird ergänzt durch Module, in denen konkrete praktische Kompetenzen erworben werden. So werden die Studierenden u. a. Kenntnisse in Projektmanagement, Evaluierung, Konfliktmediation oder Rhetorik vermittelt.

Hierin baut der Studiengang konsequent auf den BA Politikmanagement auf, richtet sich aber auch an Absolventen anderer Studiengänge, die sich – neben dem inhaltlichen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit – für ein weiter qualifizierendes Programm mit deutlichem Praxisbezug und klarem Fokus auf Politikmanagement und Politikberatung interessieren.

Diese zentrale Verbindung von Theorie und Praxis wird insbesondere durch den starken Berufsfeld- und Praxisbezug der Lehrenden sichergestellt, u. a. durch die Professur für „Praxis der Politik“, die von der Studiengangsleiterin Prof. Dr. Beate Zimpelmann bekleidet wird. Zudem werden regelmäßig Lehrveranstaltungen in der Form von Planspielen, Simulationen oder gemeinsamen Projekten angeboten.

 

 

Access Keys: