Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studieninhalte

Ein langjähriger Trend zeigt, dass die Informatik in Anlagen, Maschinen und Geräten weiter an Bedeutung gewinnen wird. Steuerungs- und Regelungssysteme übernehmen einen immer größer werdenden Wertschöpfungsanteil. Sowohl die industrielle Produktion als auch die Gegenstände des Alltags werden umfassend digitalisiert und miteinander vernetzt, um dem Gedanken der Industrie 4.0 und dem Internet-der-Dinge zu folgen. Aber: ohne „things“ gibt es auch kein „Internet of Things“: Erst Sensoren, die Messwerte und Informationen liefern, und Aktoren, die eine Bewegung erzeugen, ermöglichen eine Wechselwirkung zwischen realer und digitaler Welt.

Die heute auszubildenden Ingenieurinnen und Ingenieure müssen daher eine interdisziplinäre Kompetenz mitbringen, die ihnen den „Blick über den Tellerrand“ ermöglicht und die sie für die Entwicklung multifunktionaler Systeme qualifiziert: Gesucht werden Ingenieurinnen und Ingenieure mit Crossover-Qualifikation. Außer naturwissenschaftlichen Grundlagen braucht es spezielle Kenntnisse in der elektro-mechanischen Entwicklung und Konstruktion, im rechnergestützten Entwurf digitaler Steuerungen und Regelungen sowie in den Automatisierungssystemen und deren Einbindung in eine sichere Softwarearchitektur.

Interdisziplinarität ist also das Schlagwort der Zukunft: Die verschiedenen Disziplinen Mechanik, Elektronik und Software bilden die Grundbausteine der Mechatronik und der Automatisierungstechnik. Die Kenntnisse und Fertigkeiten in diesen Schwerpunkten werden an der Hochschule Bremen in dem Studiengang Automatisierung/Mechatronik auf einer theoretischen Grundlage und zugleich in der praktischen Anwendung vermittelt. Um bei der aktuell rasanten technischen Entwicklung nicht den Anschluss zu verlieren, müssen sich die Absolventen der Automatisierung und Mechatronik aber wohl auf ein lebenslanges Lernen einstellen. Eines ist damit sicher: Der Beruf einer Ingenieurin oder eines Ingenieurs dieser Fachrichtungen ist vielfältiger, kommunikativer, kreativer und abwechslungsreicher als viele denken!

 

 

Access Keys: