Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur

In der Regel ist das Abitur oder Fachhochschulreife die Zugangsqualifikation zum Studium an der Hochschule Bremen, aber in den letzten Jahren sind die Voraussetzungen für die Aufnahme eines Hochschulstudiums bundesweit geändert worden. Durch die Reform 2009 wurden für beruflich qualifizierte Studienbewerber/innen Wege geschaffen, um ein Studium aufnehmen zu können.

 
Sonderzulassungen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie mit einer beruflichen Ausbildung an der Hochschule Bremen studieren. Eine Hochschulzugangsberechtigung zum Studium hat, wer gem. § 33 Abs. 3a des Bremischen Hochschulgesetzes zudem z.B. einen Abschluss in einer anerkannten Fortbildung mit einem mindestens 400 Unterrichtsstunden hat.


Einstufungsprüfung

Studienbewerber/innen können für die Einstufungsprüfung unter bestimmten Voraussetzungen zugelassen werden. Die Einstufungsprüfung selbst besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Wenn Sie die Einstufungsprüfung bestanden haben, können Sie sich auf regulärem Weg beim Sekretariat für Studierende bewerben.
Das Prüfverfahren zur Einstufungsprüfung gibt es nur zum Wintersemester!


Probestudium

Studienbewerber*innen können zum Probestudium unter bestimmten Voraussetzungen zugelassen werden. Nach Zulassung zum Probestudium werden Sie für zwei Semester befristet aufgenommen. In diesen zwei Semestern müssen Studienleistungen im Umfang von mindestens 30 ECTS erworben werden und ein Beratungsgespräch erfolgen. Danach ist eine Immatrikulation direkt ins 3. Semester möglich. Die erbrachten Studienleistungen aus den ersten beiden Semestern werden für den Studienverlauf voll anerkannt.
Das Prüfverfahren zum Probestudium gibt es nur zum Wintersemester!


Jetzt Pflege an der HSB studieren
Starte deine Karriere in der Pflege
Zukunftscafé Pflege und Gesundheit
 

 

Access Keys: