Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Studieninhalte

Nach der Globalisierung der Wirtschaft stehen wir an der Schwelle zur Globalisierung der Bildung. Die Nachfrage nach Hochschulabsolventen mit internationalem Profil wächst. Das gilt vor allem auch für das Wirtschaftsstudium. Der internationale Studiengang BIM bietet hier an der Hochschule Bremen ein seit 1988 stetig ausgebautes Studium der "International Business Education" mit hoher Anerkennung und exzellenten Berufsaussichten für die Studierenden. Das Besondere an BIM: hier wird nicht für eine nur kurze Zeit im Ausland studiert, sondern in der Regel wird die Hälfte des integrierten achtsemestrigen Studiums dort verbracht. Das Ergebnis ist eine echte binationale Hochschulausbildung in BWL plus Praktika im In- und Ausland. In dieser Weise international zu studieren bedeutet aber nicht nur, seine Berufsaussichten zu verbessern, sondern eine große persönliche Bereicherung durch die Herausforderung und den Spass eines zweijährigen Auslandsaufenthalts in Marseille, Valencia, London oder den USA oder oder...

B etriebswirtschaft - I nternationales M anagement" (BIM) vereinigt die klassische betriebswirtschaftliche Ausbildung mit einer konsequenten Internationalisierung.Interdisziplinäre Fächer und das durchgehende Studium zweier Fremdsprachen - Englisch, Französisch oder Spanisch - sollen die Basis für beruflichen Erfolg, Flexibilität und Mobilität im internationalen Business schaffen.

Während des vier Jahre dauernden Studiums halten sich die Studierenden im "2+2 Modell" vier Semester an einer der Bremer Partnerhochschulen auf. Neben einem Studium in England, Frankreich oder Spanien, bietet sich für die Studierenden ebenfalls die Möglichkeit in transatlantischen Ländern - USA, Kanada, Mexiko - internationale Erfahrungen zu sammeln. Möglich ist im Modell 3+1 auch ein einjähriges Auslandsstudium.

Durch die zahlreichen Kooperationen mit ausländischen Partnerhochschulen gelingt es, unterschiedliche Unternehmens- und Ausbildungsphilosophien in ein multinationales Studienmodell zu integrieren. In den meisten Fällen kann das Studium im Ausland für BIM Studierende wegen des Studentenaustausches gebührenbefreit durchgeführt werden. In einigen Fällen (im englischsprachigen Ausland) gilt dies nur mit Einschränkungen (z.B. nur eine begrenzte Anzahl von gebührenfreien Plätzen). 

Nicht zuletzt durch die Kombination des Auslandsaufenthaltes mit dem direkten Praxisbezug - jeweils ein sechsmonatiges Praktikum im In- und Ausland - vermittelt das Studium in den vier Jahren mehr als nur die akademische Reife.

Im Ergebnis integriert BIM die unterschiedlichen Unternehmens- und Erziehungsphilosophien aus allen Partnerländern in ein originäres Studiengangsmodell, das den theoretischen, praktischen und persönlichen Ansprüchen an eine zeitgemäße internationale Professionalisierung entspricht. Die BIM-Studierenden von heute sind die hervorragend ausgebildeten Führungskräfte der Wirtschaft von morgen.

Zusammenfassend lässt sich als Profil dieses seit 1988 erfolgreichen Studienganges festhalten:

  1. Integriertes In- und Auslandsstudium in einem Vierjahresprogramm.

  2. Das 2 plus 2 Modell mit doppeltem Abschluss aus In - und Ausland. Studierende absolvieren zwei Jahre an der Hochschule Bremen und zwei Jahre an einer ausländischen Universität, wobei das Studium in multinationalen Gruppen erfolgt.

  3. Das durchgängige Studium zweier europäischer Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch) ist obligatorisch und verbunden mit dem Erwerb ökonomischer, landes- und regionalkundlicher Kenntnisse.

  4. Unternehmenserfahrung in zwei Ländern durch ein In- und Auslandspraktikum im 4. und 8. Semester.

  5. Transatlantic Business School Alliance (TABSA) zwischen den vier europäischen und den vier US-amerikanischen Partnerhochschulen im BIM-Verbund.

  6. Hohe Akzeptanz der BIM-Absolventen in Führungspositionen in allen Geschäftsbereichen mit internationaler Orientierung und internationalen Management-Teams.

  7. Die Qualität des Studiengangs BIM und der akademische Grad wurden im In- und Ausland mehrfach evaluiert, etwa im Rahmen der transatlantischen Partnerschaften von der amerikanischen Kommission Southern Association of Colleges and Schools (SACS), aber auch der DFH und den nationalen Agenturen ZeVa und AQUAS.


English version

Hochschulpartner Wilmington/USA
Hochschulpartner Valencia/E
Hochschulpartner Valencia/E

Hochschulpartner Marseille/F
 

 

Access Keys: