Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


+++ AKTUELLES zum Studieren in Zeiten von Corona +++

Wir bemühen uns, Sie an dieser Stelle so aktuell wie möglich über Neuerungen zu informieren. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es bei der derzeitigen Dynamik zu Verzögerungen kommt.

Wie wird das Wintersemester 2021/22?

Liebe Studierende,
wir wollen wieder mehr Präsenz in der Lehre - das ist das Ziel aller Bremischen Hochschulen. Für das Wintersemester setzen wir uns als Hochschule Bremen dafür ein, alles möglich zu machen, was unter den aktuellen Umständen möglich ist. Wichtig ist, dass wir dabei alle an einem Strang ziehen, die geltenden Corona-Regelungen einhalten und uns gegenseitig mit Verständnis und Respekt begegnen.

 

Wir wollen ehrlich sein: Noch ist die Pandemie nicht vorbei, daher können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt kein „normales“ Wintersemester versprechen. Es wird aber deutlich mehr Präsenzformate geben können, die Onlineformate teilweise ersetzen oder aber sinnvoll ergänzen. Wir empfehlen Ihnen daher, Anwesenheitszeiten an der Hochschule einzuplanen.

Der Zugang zu Hochschulgebäuden und die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen (inkl. Labor- und Praxisarbeiten sowie Prüfungen in Präsenz) wird auf vollständig Geimpfte, Genesene (positiver PCR-Test, jünger als sechs Monate) und negativ Getestete beschränkt sein. Der Bremer Senat plant, die Impfangebote für (zukünftige) Studierende auszuweiten, nutzen Sie aber auch schon jetzt die vielfältigen Möglichkeiten, sich um einen Impftermin zu kümmern, beispielsweise über die Eintragung in die Warteliste beim Bremer Impfzentrum. Und halten Sie sich hier über die aktuellen Hygieneregeln und Corona-Updates auf dem Laufenden.

Viele Grüße,
Thomas Pawlik

Corona-Selbsttests für Studierende

Falls in Ihrem Studium eine Präsenzveranstaltung vorgesehen (und genehmigt) ist, erhalten Studierende das erste Schnelltestkit mit der Post. Für ggf. weitere Veranstaltungen werden die Schnelltests direkt vor Ort über die Veranstaltungsleitung ausgegeben.

Ein Schnelltest ist nicht erforderlich, wenn Sie einen vollständigen Corona-Impfschutz haben oder innerhalb der vergangenen sechs Monate eine Corona-Infektion hatten und als genesen gelten.

Der Corona-Laientest kann selbstständig und ohne medizinische Fachkenntnisse durchgeführt werden – vorzugsweise morgens zu Hause, also bevor Sie die Hochschule betreten

Testdurchführung

  • Vor der Probenentnahme bitte mehrmals die Nase schnäuzen und danach die Hände waschen.
  • Anschließend den Angaben in der Gebrauchsanweisung des Herstellers folgen: Wondfo oder Lepu Medical (siehe auch Erklärfilm bei YouTube).

Negatives Testergebnis:

Der Test stellt eine Momentaufnahme dar. Trotz eines negativen Testergebnisses kann eine Infektion vorliegen, da der Test eine Mindest-Virenlast voraussetzt. Auch bei einem negativen Ergebnis ist es daher unerlässlich, die geltenden Hygienebestimmungen der HSB einzuhalten und insbesondere, Personenkontakte soweit wie möglich zu vermeiden. (Schnelltest-Abfälle sollten gemäß Empfehlung des RKIs zu Hause in einem stabilen, reißfesten und verschlossenen Müllbeutel verpackt über die Restabfalltonne entsorgt werden.

Positives Schnelltest-Ergebnis:

Ein positives Schnelltest-Ergebnis muss immer durch einen PCR-Test überprüft werden. Bitte wenden Sie sich in einem solchen Fall daher an ein Testzentrum in Bremen bzw. an Ihrem Wohnort.

Bis das PCR-Testergebnis vorliegt, dürfen Gebäude und Campus der Hochschule Bremen nicht betreten werden. Bitte informieren Sie in diesem Fall bereits Ihre Veranstaltungsleitung und bleiben Sie zu Hause. Ist der PCR-Test negativ aus (war der Selbsttest also „falsch positiv“), entfällt das Betretungsverbot.

Wird eine Covid-19-Ansteckungsfähigkeit durch den PCR-Test bestätigt (PCR-Test positiv), muss eine häusliche Quarantäne gemäß gesetzlicher Vorgaben eingehalten werden, siehe "Verhalten im Krankheitsfall"

Zusätzliche Testmöglichkeiten

Über das Test-Angebot der HSB hinaus können sich alle Bremer Bürger:innen (ohne Symptome!) einmal pro Woche einem kostenlosen Schnelltest unterziehen. Dafür stehen Testzentren, Arztpraxen und Apotheken zur Verfügung - zum Teil geht das sogar ohne Termin.

Wo kann ich mich in Bremen testen lassen
?

Wo kann ich mich in Niedersachsen testen lassen?

Wir bedanken uns bei allen, die an der Testung teilnehmen und zur Verbesserung des Infektionsschutzes in der HSB beitragen.

(Online-)Studium: Hinweise und Tipps

Auf AULIS finden Sie alle wichtigen Infos rund ums Online-Studium.

Für die Gestaltung der Lehrveranstaltungen sind die Fakultäten zuständig. Die meisten Studiengänge gestalten ihre Online-Veranstaltungen über Zoom oder Big Blue Button. Wichtig: Bei videogestützten Lehrveranstaltungen der Hochschule dürfen lediglich Notizen angefertigt werden. Es ist nicht zulässig, die Veranstaltung ganz oder in Teilen durch Ton-, Bild-, Videoaufnahmen oder - mitschnitte bzw. o.ä. festzuhalten, unabhängig von der Dauer der Speicherung und der Art der beabsichtigten Verwendung. Auch eine Aufnahme nur zum eigenen Gebrauch ist nicht gestattet.

Helpdesk von Studis für Studis: Bei Fragen und Problemen rund um AULIS, ZOOM, BigBlueButton, VPN-Einrichtung, etc. stehen Studierende aus unserem Helpdesk-Team gerne zur Seite.

Um Ihnen das Online-Studium zu erleichtern, steht allen Studierenden der Hochschule Bremen das Workshop-Angebot des ZLL (Zentrum für Lehre und Lernen) zur Verfügung. Es werden nicht nur Software und Tools, sondern auch Selbstorganisation und Zeitmanagement thematisiert.

Technische Ausstattung
Um Studierende der HSB, die nicht über die nötige technische Ausstattung verfügen, um am Onlinestudium teilzunehmen, können Geräte (Notebooks etc.) leihen. Bitte wenden Sie sich an den/die Studiendekan*in Ihrer Fakultät.

Weitere Tipps fürs Lernen und Studieren online gibt es zum Beispiel hier.

Studieren & Corona: Tipps und Erfahrungen von Studierenden
Was bedeutet "Digitales Studium"? Lektor Michael Tasto erklärt's

Selbstlern-Arbeitsplätze für Studierende

In der SuUB und in den Teilbibliotheken können Sie Selbstlern-Arbeitsplätze nutzen. Bitte beachten Sie die speziellen Öffnungszeiten und Regelungen für die Teilbibliotheken Technik und Sozialwesen und Wirtschaft und Nautik
sowie das Hygienekonzept der SuUB.

55 neue Selbstlernarbeitsplätze am Brill

Seit dem 1. März 2021 stellen wir unseren Studierenden 55 zusätzliche Selbstlernarbeitsplätze im Gebäudeteil L der ehemaligen Sparkassenbüroräume am Brill zur Verfügung (bis voraussichtlich Ende Sommersemester). Pro Arbeitsplatz stehen je ein Schreibtisch und ein Bürostuhl zur Verfügung. Adresse: Am Brill 19, 28195 Bremen (bitte Hygienekonzept beachten)

Seit dem 23.11. 2020 stehen 25 Selbstlernarbeitsplätze in den Räumen der Shakespeare Company zur Verfügung. Adresse: Schule am Leibnizplatz, Schulstraße 26, 28199 Bremen (zum Hygienekonzept).

  • Die Arbeitsplätze können montags bis freitags zwischen 10 und 17 Uhr genutzt werden. Es gibt kein zeitliches Limit für die Nutzung innerhalb dieser Zeit.
  • Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Bitte erfragen Sie vor Ort am Eingang freie Plätze, Sie bekommen dann je nach Verfügbarkeit einen Platz zugewiesen.
  • WLAN ist vorhanden (inkl. Zugang zum Hochschulnetz)
  • Bitte halten Sie sich an die jeweiligen Hygieneregeln, damit die Arbeitsplätze für alle so lange wie möglich angeboten werden können.
  • Das Angebot richtet sich ausschließlich an Studierende der Hochschule Bremen. Sie weisen sich durch Ihren Studierendenausweis aus.

Mensa, Bibliothek, Sport

Mensa

Aktuell hat nur die Mensa Neustadtswall geöffnet. Infos zu Öffnungszeiten und Zugangsregeln beim Studierendenwerk Bremen.

Aktueller Speiseplan

Zur Ausgabe und Verlängerung der Mensacard wird die Kaffeebar geöffnet (dort jedoch kein Verkauf von Getränken oder Speisen!).

Bibliotheken

Die Ausleihe in der Bibliothek ist eingeschränkt möglich. Hier finden Sie Informationen zu den aktuellen Services, Eingängen und Öffnungszeiten:

Die Zentrale Bibliothek auf dem Campus Universität Bremen ist ebenfalls für eine begrenzte Anzahl an Besucher*innen wieder zugänglich.

Hochschulsport

Für Fragen zur Teilnahme an den Kursen des Hochschulsports wenden Sie sich bitte an die Universität Bremen.

Prüfungen, Abschlussarbeiten und Praktika

Der Akademische Senat der Hochschule hat für die Dauer der Kontaktbeschränkungen besondere Prüfungsregelungen (zu Prüfungsformen, Freiversuchsregelung zur Notenverbesserung, Wiederholung bei Nichtbestehen, Fristverlängerung bei Abschlussarbeiten, Zugangsvoraussetzungen und Mindestanzahl von Creditpoints) beschlossen.

Die HSB führt aufgrund der Corona-Einschränkungen Hochschulprüfungen in digitalisierten Formaten durch (z. B. Online-Klausuren, mündliche Prüfungen per Videokonferenz). Für diese Formate gilt die Digitalprüfungsordnung der Hochschule. Nach dieser Ordnung müssen die Prüfungsteilnehmer:innen über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten und weitere nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informiert werden. Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, erfolgt diese Information nicht bei jeder einzelnen Prüfung, sondern in allgemeiner Form hier:

Hinweis zu notwendigen Präsenzprüfungen

Zwingend erforderliche Präsenzprüfungen und nicht digitalisierbare Lehrformate (insb. Labore), die notwendig sind, um Verzögerungen im Studienverlauf zu vermeiden, sollen mit Auflagen ermöglicht werden. Hierfür ist weiterhin eine Ausnahmegenehmigung der Hochschulleitung erforderlich. Dies gilt insbesondere für Lehr- und Prüfungsformate sowie für studentische Abschlussarbeiten, die unausweichlich auf die Nutzung von Räumlichkeiten der Hochschule angewiesen sind.

Für sogenannte Härtefälle unter den Studierenden, bei denen der fehlende Zugang zu Laboren o.ä. zu erheblichen individuellen Nachteilen im weiteren Studienverlauf führen würde, können weiterhin Ausnahmen gewährt werden. Auch hierfür ist weiterhin eine Genehmigung der Hochschulleitung erforderlich.

>> Ergänzungen der Allgemeinen Teile der Prüfungsordnungen für Bachelor- und Masterprüfungen im Wortlaut

Abgabe von Abschlussarbeiten

Die fristgerechte Abgabe von Abschlussarbeiten als PDF ist teilweise möglich. Eine nachfolgende Abgabe von Papierexemplaren ist dennoch notwendig. Im Zweifel klären Sie dies bitte mit Ihrer Fakultät/Ihrem Studiengang.

Bitte nutzen Sie zur persönlichen Abgabe wichtiger Unterlagen wie Hausarbeiten, Abschlussarbeiten und Immatrikulationsunterlagen den Briefkasten links vor der Hofeinfahrt des E-Gebäudes, Neustadtswall 30 oder den Briefkasten am Haupteingang Werderstraße 73 (sie werden täglich geleert inkl. Eingangsstempel). Am AB-Gebäude kann derzeit keine Post persönlich abgegeben werden. Grundsätzlich empfehlen wir den postalischen Versand wichtiger Unterlagen, diese kommen zuverlässig in der Poststelle der HSB an.

Praktika

Fachpraktische Übungen und Praktika sind in Präsenz nur mit Sondergenehmigung gestattet. Sollten Sie ein Praktikum abbrechen müssen, nicht beginnen können, in Kurzarbeit geraten oder im Homeoffice arbeiten müssen, sprechen Sie bitte die zuständige Person in Ihrem Studiengang und den/die Vorsitzende*n Ihres Prüfungsausschusses an.
Tipps zur Praktikumssuche in Corona-Zeiten

Auslandsaufenthalte

Internationalität ist und bleibt ein Markenzeichen der Hochschule Bremen. Falls ein Auslandsaufenthalt wegen Corona nicht möglich ist, kann mit den Verantwortlichen im Studiengang über eine Verschiebung gesprochen werden. Oder es werden Alternativen im Rahmen des sog. „internationalization at home"-Konzepts angeboten, indem interkulturelle und internationale Erfahrungen in das Studium integriert werden, wie es in der aktuellen Situation möglich ist (z. B. Fachmodule auf Englisch, an denen auch internationale Studierende teilnehmen).

Aktuelle Infos finden Outgoing students beim International Office.
Bei Fragen zum studienbedingten Auslandsaufenthalt (momentane Studiensituation, Reiseabbruch, Verlegen von Auslandsaufenthalten, Anrechnung von Prüfungsleistungen etc.) wenden Sie sich bitte zunächst an die zuständigen Programmkoordinator*innen Ihrer Fakultät.

Der Ersatz von im Ausland zu erbringenden Prüfungsleistungen muss direkt mit dem zuständigen Prüfungsausschuss abgestimmt werden. Wenn die Lernziele erreicht werden, ist es zweitranging, ob im Homeoffice oder online, im Gastland oder im Heimatland gearbeitet oder studiert wird.

Wenn Sie durch Erasmus+ oder ein anderes Stipendium gefördert werden, wenden Sie sich bei Fragen bitte an das zentrale International Office der HSB: E-Mail DAAD Promos / E-Mail Erasmus+
FAQ des DAAD: Häufig gestellte Fragen von geförderten Studierenden

Sollten Sie aus einem Risikogebiet nach Deutschland (zurück-)kommen und keine Symptome haben, sollten Sie zunächst zu Hause bleiben und sich mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen. Wenn Ihnen Quarantäne nach Ihrer Rückkehr empfohlen wird, dürfen Sie die Hochschule nicht betreten. Rat gibt auch das Bremer Bürgertelefon: 0049 421-115.

Finanzierung & Unterstützung

Allgemeine Tipps und Beratung zu finanziellen Fragen

Im Wintersemester 2020/2021 wird BAFöG bereits ab dem Zeitpunkt des Beginns des Semesters geleistet, zu dem die Immatrikulation erfolgt, also ab September. Mehr Informationen beim Studierendenwerk Bremen und beim Deutschen Studentenwerk

Das Studierendenwerk Bremen bietet Studierenden, die durch Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind, vorübergehende Hilfe durch zinslose Darlehen und nicht rückzahlpflichtige Zuschüsse an. Weitere Informationen zur Überbrückungshilfe auf den Seiten des Studierendenwerk Bremen.

Auf die Höhe des Semesterbeitrags hat die Hochschule Bremen keinen Einfluss, und sie kann diesen trotz der aktuellen Situation nicht eigenmächtig erlassen oder reduzieren. Sofern der Semesterbeitrag nicht bzw. nicht in der geforderten Höhe bezahlt wird, darf die Hochschule Ihre Rückmeldung zum Studium nicht akzeptieren. Für alle Hochschulen im Land Bremen ist eine Absenkung des Verwaltungskostenbeitrags im Sommersemester 2021 geplant.

Langzeitstudiengebühren: Sofern sich Ihre Studienzeit verlängert, weil Prüfungsleistungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht erbracht werden konnten oder können, wird die Semesterzählung in Bezug auf Ihr Studienkonto ausgesetzt. Es ergeben sich für Sie keine Nachteile für Ihr kostenfreies Studienkonto.

Jobsuche in Zeiten von Corona

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wirken sich auch auf die Job- und Praktikumssuche aus. Unser Career Service hat seine Angebote weitgehend auf online umgestellt und bietet viele Hilfestellungen zum Thema Jobsuche und Bewerbung.
Weitere Tipps zu Nebenjobs, Praktikum oder Bewerbung in AULIS.

Hilfe, Beratung und Kontakt

Coronakrise? Die Beratungsstellen der HSB sind auch und gerade in Pandemiezeiten für Sie da! Eine gute Übersicht finden Sie in AULIS.

Die Psychologische Beratungsstelle (PBS) des Studierendenwerks bietet wieder persönliche Beratungen, Workshops und Chats an, aktuell nur online und telefonisch. Weitere Tipps zur psychischen Gesundheit während der Corona-Pandemie bietet beispielsweise das Studentenwerk Göttingen oder das Max-Planck-Institut (PDF).

Bei Fragen und Hinweisen zu den hier aufgeführten Regelungen und Maßnahmen wenden Sie sich bitte an corona@hs-bremen.de



 

Access Keys: