Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Hochschule Bremen schließt neue Kooperation mit vietnamesischer Universität

HSB vernetzt ihre Kompetenzen in Erneuerbaren Energien und Umwelttechnik weltweit
die vietnamesische Delegation zusammen mit den Vertreterinnen der HSB nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages
Bereits am 1. Oktober 2018 unterzeichnete die Rektorin der Hochschule Bremen (HSB), Prof. Dr. Karin Luckey, ein Kooperationsabkommen mit der Vietnam National University - VNU University of Science (VNU-HUS) in Hanoi. Prof. Nguyen Manh Khai, Dekan der Fakultät Umweltwissenschaften der VNU-HUS und Prof. Vu Van Manh, Senior Lecturer, besuchten zu diesem Zweck die HSB.
Zum weiteren Programm des Besuches gehörten Gespräche über die Zusammenarbeit in den Bereichen Studierendenaustausch, Organisation einer gemeinsamen Summer School zum Thema "Umwelttechnologien und erneuerbare Energien für eine nachhaltige Entwicklung" und zukünftige gemeinsame Forschungsaktivitäten in den Bereichen erneuerbare Energien und Umwelttechnik.

Der Kontakt zur VNU-HUS kam auf einem Netzwerktreffen mit Hochschulvertretern in Hanoi zustande, das im Rahmen der vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) veranstalteten GATE-Hochschulmesse im Dezember 2017 in Vietnam stattfand. Daran hatten Dr. Heike Tauerschmidt, Leiterin des International Office der HSB, und Prof. Dr. Anja Noke (Fakultät Architektur, Bau und Umwelt, Internationaler Studiengang Umwelttechnik) teilgenommen.

Für Februar 2019 ist ein Gegenbesuch an der VNU University of Science in Hanoi geplant, bei dem Prof. Dr. Anja Noke vor Ort Vorlesungen halten wird. Begleitet wird sie von drei Studierenden, die beabsichtigen, im späteren Verlauf ihres Studiums ihr Auslandsstudium in Vietnam zu absolvieren.

Vietnam ist eine aufstrebende Wirtschaftsnation, die derzeit die Wende von einer Agrar- in eine Industrienation vollzieht, wobei sie auf erneuerbare Energien setzt und große Anstrengungen unternimmt, die Infrastruktur zu modernisieren und auszubauen, und das dafür nötige Personal im eigenen Land auszubilden. Das birgt großes Potential für die deutsche Wirtschaft sowie für Kooperationen in den Bereichen berufliche und universitäre Bildung.

Prof. Dr. Luckey betont: „Bei dieser Entwicklung sieht sich die Hochschule Bremen als Partnerin für den Auf- und Ausbau neuer Lehrangebote sowie für gemeinsame Forschungsvorhaben und den Wissens- und Technologietransfer in den zukunftsweisenden Themenfeldern der Umwelttechnologie und der erneuerbaren Energien. Als internationale Hochschule sind wir weltweit vernetzt.“

Die HSB kooperiert bereits mit einer weiteren Partnerhochschule in Vietnam, der Nong Lam University in Ho Chi Minh Stadt, und ist im engen Austausch mit dem Kontaktbüro der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, das ebenfalls in Ho Chi Minh Stadt angesiedelt ist.

Das Studienangebot der HSB im Bereich der Erneuerbaren Energien und Umwelttechnik umfasst drei Bachelor- und zwei Master-Studiengänge: Energietechnik B.Eng., Internationaler Studiengang Umwelttechnik B.Eng., Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Energie B.Eng., Bauen und Umwelt (Infrastruktur) M.Sc., Zukunftsfähige Energie- und Umweltsysteme M.Eng. In vielen weiteren Studiengängen bilden die Themen Schwerpunkte.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Noke, Anja, Prof. Dr. +49 421 5905 4268  senden


veröffentlicht am 2018-10-19 13:54

 

 

Access Keys: