Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Ab 26. Oktober: Fünf Freitags-Termine zum Thema Skizzenbuch

„Das Skizzenbuch als Wegbegleiter – flüchtige Begegnungen festhalten“, lautet der Titel einer semesterbegleitenden Veranstaltung im Studienschwerpunkt Malerei/Zeichnen/Druckgrafik der Künstlerischen Weiterbildung an Bremer Hochschulen. Die Veranstaltung mit der Künstlerin und Dozentin Katharina Berndt ist offen für Anfänger und Fortgeschrittene und findet an fünf Terminen statt: 14-tägig freitags, vom 26. Oktober 2018 bis 18. Januar 2019.
Bei schönem Wetter wird draußen gearbeitet, ansonsten bieten Orte wie z.B. Bibliothek oder Museum gute Motive.

Die Anmeldung ist online, per E-Mail oder per Fax möglich und sollte möglichst zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn eingetroffen sein.

Wer ein Skizzenbuch pflegt, bekommt einen ganz neuen Zugang zum Alltag und zum Gefühl der Vergänglichkeit. Es hilft und dabei, unsere Wahrnehmung zu schärfen und Beobachtungen auf eine ganz eigene Weise festzuhalten. Fragen zum perspektivischen Darstellen und zum Blickwinkel spielen dabei genauso eine Rolle wie das Darstellen von Eindrücken, Ideen und Phantasien. Dabei ist nicht das Ziel, am Ende ein Buch voller „perfekter Zeichnungen“ in den Händen zu halten, sondern es geht um die Fähigkeit des schnellen, lebendigen Skizzierens, darum, die Scheu vor dem weißen Blatt zu verlieren.

Gestaltende Kunst ist ein gemeinsames künstlerisches Weiterbildungsangebot der Hochschule Bremen und der Hochschule für Künste, Bremen und richtet sich mit seinen vier Studienschwerpunkten an alle Interessierten.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Gilicki, Martina +49 421 5905 4162  senden


veröffentlicht am 2018-10-05 13:33

 

 

Access Keys: