Über das Institut

Mit der Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland verpflichtet, die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung in sämtlichen gesellschaftlichen Bereichen zu ermöglichen. Die Digitalisierung eröffnet eine Vielzahl von neuen Chancen und Möglichkeiten, behinderten Menschen diese Teilhabe zu ermöglichen. Zur Umsetzung dieser Forderung wurden bereits eine Vielzahl unterschiedlicher Projekte ins Leben gerufen, sowie Forschungsprogramme und Förderlinien (z. B. "Inklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung" vom BMBF) entworfen. Diese Initiativen verorten sich sowohl im staatlichen wie auch im nicht öffentlichen und/oder privaten Bereich und jede birgt ein Potenzial in sich, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. Das im Januar 2021 gegründete Institut für digitale Teilhabe verfolgt eine Zusammenführung all dieser unterschiedlichen Ansätze an einem Ort, um sie einer breiteren Masse erfahrbar zu machen und eine Vernetzung untereinander aufzubauen. In Lehre, Forschung und Transfer sollen anwendungsbezogene Projekte in Bezug auf die digitale Teilhabe in den Alltag integriert werden. 

Zwei Schwerpunkte

Generell bietet das Institut Unterstützung, Beratung und Prozessbegleitung an, wenn es bei bestehenden oder neu zu konzipierenden Anwendungen um die Barrierefreiheit geht. Zudem wird es Workshops, Schulungen und Vorträge zu barrierefreiem E-Government geben. Konkret bedeutet dies den Zugang zu den elektronischen Angeboten und Dienstleistungen und zum anderen, verwaltungsinterne elektronische Abläufe barrierefrei zu gestalten. Nur so lässt sich das Potenzial der elektronischen Medien wirklich ausschöpfen, und niemand wird von deren Nutzung ausgeschlossen. Von dieser Optimierung profitieren alle Seiten: die öffentlichen Verwaltungen, weil der Arbeitsaufwand verringert wird, und die Menschen mit Behinderungen, weil dieser Prozess eine große Chance auf gesellschaftliche Partizipation und Integration in das Arbeitsleben bietet.

Kontakt

Leitung

Anschrift

Hochschule Bremen
Fakultät Elektrotechnik und Informatik
Institut für Digitale Teilhabe
Flughafenallee 10
28199 Bremen