Über das IFES

Das Institut für Experimentelle Statik (IFES) der Hochschule Bremen wurde 1977 gegründet, um Studierenden die Theorie der Statik praxisnah zu vermitteln. Wegen des wachsenden Interesses der Wirtschaft an neuen Bewertungsmethoden widmete sich das Institut auch zunehmend der anwendungsbezogenen Forschung auf diesem Gebiet. Die heutigen Schwerpunkte des IFES sind experimentelle Tragsicherheitsnachweise (Belastungsversuche), Bauwerksdiagnose sowie experimentell gestützte Berechnungen (Hybride Statik). Getreu seinem Leitsatz "Erhalten statt Abriss und Neubau" steht das IFES für wirtschaftliche und zugleich umweltfreundliche Lösungen beim Bauen im Bestand.

Labor

Bauteiluntersuchungen in klimatisierten Laborräumen zur Ermittlung von statischen und dynamischen Werkstoffkennwerten und zur Durchführung von Kurz- und Langzeitversuchen. Für die Ausbildung der Studierenden stehen Werkstatt- und Laboreinrichtungen zur Verfügung, wo Versuche mit unterschiedlichen Werkstoffen vorbereitet und durchgeführt werden können.

Arbeitsschwerpunkte

Lehre, Forschung, Entwicklung, Beratung und Projektbearbeitung auf dem Gebiet der experimentellen Statik.

Bauen im Bestand – Bauwerksdiagnose – Belastungsversuche

Forschung und Entwicklung

Mehr Sicherheit beim Erhalt von historischen wie denkmalgeschützten Bauwerken und Bauteilen durch neue oder optimierte Messmethoden: Das IFES erstellt wirklichkeitsnahe, statische Bewertungen und entwickelt hierzu neue Technologien und Methoden. Die Wissenschaftler engagieren sich in kooperativen Projekten und Forschungsverbunden, wirken in internationalen Gremien und beraten Fachleute in ganz Europa zum Thema Tragsicherheit bestehender Tragstrukturen. Sie arbeiten interdisziplinär mit Wissenschaftlern aus angrenzenden Disziplinen und mit Fachleuten aus der Wirtschaft sowie der Verwaltung zusammen und wenden ihre Erkenntnisse in der Praxis an

Die Ergebnisse und Erfahrungen werden schriftlich publiziert und bei Fachkongressen weitergetragen. Erfolgversprechende Neuerungen werden zum Patent angemeldet.

Dienstleistungen

Bauwerke analysieren - Tragwerke prüfen - Bauteile optimieren

Von Decken, Unterzügen und Fundamenten bis hin zu Brücken - das IFES führt Untersuchungen und Belastungsversuche an vielfältigen Objekten durch. So war es an mehr als 300 Projekten beteiligt wie zum Beispiel beim Reichstagsbebäude in Berlin, der Wilhelm-Kaisen-Brücke in Bremen oder dem ZERI-Pavillon aus Bambus für die EXPO in Hannover.

Kontakt

Leitung

Anschrift

Institut für Experimentelle Statik (IFES)
Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen

E-Mail: ifes@hs-bremen.de