Übersicht

Projektleitung Apel, Uwe, Prof. Dr.-Ing.
Koordinationsrolle Hochschule Bremen, Fakultät 5
Projekttyp Drittmittelprojekt (Zuwendung)
Mittel- bzw. Auftragsgeber Bund, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Förder- bzw. Auftragssumme 905.558,83 €
Laufzeit 06/2017 - 08/2021
Fakultät Fakultät Natur und Technik

Zur verbesserung der Ingenieurausbildung im Bereich Raketenantriebe / Raumtransportsysteme wurde 2012 vom BMWi gefördert und durch das DLR Raumfahrtmangement als Projektträger betreut das Programm "STERN-Studentische Experimentalraketen" ins Leben gerufen. Das Program zielt darauf ab, Studierende "hands-on" mit der Entwicklung von Raketenantrieben und Raumtransportsystemen durch die Eigenentwicklung einer Höhenerakete vertraut zu machen. Das IAT der Hochschule Bremen hat als eine von acht teilnehmenden Hochschulen im Rahmen von STERN 1 die Höhenerakete AQUASONIC entwickelt, gebaut und im April 2016 erfolgreich gestartet. Im Rahmen von Stern 2 ist nun die Rakete AQUASONIC II in der Entwicklung, die gegenüber der AQUASONIC eine deutlich höhere Flugleistung (Mach 1,4 und 10 km Flughöhe) erreichen soll und dafür im Bereich der Subsysteme Triebwerk, Bergungssystem und Telekommunikationssystem wesentlich verbessert wird. Der Start der AQUASONIC II ist derzeit für den Herbst 2019 am europäischen Startplatz für Höhenraketen in Kiruna / Schweden vorgesehen.

Thematisch verwandte Veranstaltung

  1. Studienberatung

    Infoseminar Master-Studiengänge

    • 17:30 Uhr
    • online