Über das Labor

Im Labor für Digitale Schaltungen lernen Studierende, digitale Schaltungen planvoll zu entwickeln und dabei Fehler planvoll zu suchen und zu beheben. Für eine erste, sehr greifbare Berührung mit digitalen Bauelementen stehen Steckbretter zur Verfügung. Weitere Ausbildung findet dann nach dem aktuellen Stand der Technik mit einem der in der Industrie üblichen rechnergestützten Entwurfswerkzeuge statt.

Ausstattung

10 Arbeitsplätze

Veranstaltungen

In diesem Labor finden die Laborveranstaltungen in „Entwurf digitaler Schaltungen“ (2. Sem.) bzw. „Rechnergestützter Entwurf digitaler Schaltungen“ (3. Sem.) und „Eingebettete Systeme in der Praxis“ (6. Sem.) statt.

Standort