An der Hochschule Bremen ist zum 01.09.2023 das Amt der / des

Rektorin / Rektors (w/m/d)

(Besoldungsgruppe W 3 zuzüglich zu vereinbarender Funktionsleistungsbezüge)

im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von fünf Jahren besetzen.

Kennziffer R-1-2022

Ihr Aufgabenbereich

Internationalität, Innovation und ein praxisorientiertes Studium sind wesentliche Profilelemente, die die überregionale und internationale Reputation der Hochschule Bremen entscheidend prägen. Die Hochschule Bremen ist mit ihren rund 600 Beschäftigten, darunter 180 Professorinnen und Professoren, eine Fachhochschule mittlerer Größe, an der rund 9.000 Studierende in fast 70 überwiegend international ausgerichteten Studiengängen immatrikuliert sind. Durch ihre enge Verbindung zur Wirtschaft und Gesellschaft nimmt sie eine unmittelbar gestaltende Rolle wahr, deren Ergebnisse Lehr- und Forschungsinhalte positiv beeinflussen. Der über Zielvereinbarungen definierte Hochschulentwicklungsplan fokussiert eine weitere Profilbildung der Hochschule mit einhergehender Qualitätssteigerung in Lehre, Studium und Forschung.

Wir suchen eine Persönlichkeit (w/m/d), die sich durch überdurchschnittliche Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie strategisch-konzeptionellen Fähigkeiten auszeichnet, um die im Hochschulentwicklungsplan formulierten Entwicklungslinien dialogorientiert mit den Mitgliedern der Hochschule nachhaltig umsetzen und weiterentwickeln zu können. In Ihren Leitungsaufgaben nehmen Sie die Belange der unterschiedlichen Personengruppen einer Hochschule ernst und wirken sowohl integrierend als auch motivierend. Sie vertreten die Hochschule nach innen und nach außen und sind auf Landes- und Bundesebene in wissenschaftsbezogenen Zusammenhängen präsent. Zudem sind Sie sicher im Umgang mit Medien und der Öffentlichkeit.

Profil

Zur Rektorin / zum Rektor (w/m/d) kann gewählt werden, wer eine abgeschlossene Hochschulausbildung besitzt und aufgrund einer mehrjährigen verantwortlichen beruflichen Tätigkeit - insbesondere in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, Rechtspflege sowie in Kunst oder Kultur - erwarten lässt, dass sie/er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist. Führungserfahrungen in einschlägigen Positionen, eine sehr gute Vernetzung im Hochschul- und Wissenschaftsbereich sowie wissenschaftliche Reputation und internationale Kontakte werden vorausgesetzt.

Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der o. g. Kennziffer bis zum 25.08.2022 per E-Mail als zusammengefasste PDF-Datei (Größenbegrenzung 25 MByte) an kanzler@hs-bremen.de.

 

Für Fragen steht Ihnen der Kanzler, Herr Daniel Engelbrecht, gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch unter: 0421/5905- 2223 - E-Mail: kanzler@hs-bremen.de.
Sie finden uns auch unter www.hs-bremen.de.

 

Die Hochschule Bremen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich und in Führungspositionen an. Sie fordert Frauen daher ausdrücklich auf, sich auf die ausgeschriebene Position zu bewerben. Personelle Vielfalt in der Wissenschaft ist eine Bereicherung. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

 

Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen