Bei Symptomen zu Hause bleiben!

Personen mit typischen Krankheitssymptomen (siehe RKI-Infos) oder positivem Testergebnis (Selbsttest, Antigen-Schnelltest- oder PCR-Test) dürfen die Hochschule nicht betreten. Melden Sie sich telefonisch beim Hausarzt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst der KVHB. Siehe auch Infos des Landes Bremen:

  • Bürgertelefon Bremen für allgemein Fragen zum Coronavirus: 115
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst für Verdachtsfälle außerhalb der Öffnungszeiten des Hausarztes: 116 117
  • Informationen zur Kinderbetreuung: 0421 361 10100
  • Informationen der Arbeitnehmerkammer Bremen für Beschäftigte: 0421 3630111
  • Informationen der Arbeitnehmerkammer Bremerhaven für Beschäftigte: 0471 92235 11

Meldung an die Hochschule!

Bitte melden Sie einen positiven Selbst- oder Antigen-Schnelltest (begründeter Verdachtsfall) oder einen positiven PCR-Test (bestätigter Erkrankungsfall) umgehend per E-Mail* an corona@hs-bremen.de mit folgenden Angaben:

  • Telefon- oder Handynummer, unter der Sie erreichbar sind
  • Matrikelnummer (Studierende)
  • Datum Ihres Tests und Datum des Symptombeginns
  • An welchen HSB-Veranstaltungen/Treffen haben Sie teilgenommen?
  • Bitte nennen Sie Titel/Art der Veranstaltung, Namen der Lehrperson, Raum, Datum und Uhrzeit (bitte alle Angaben bis 2 Tage VOR Symptombeginn/Testung aufführen. Denken Sie auch an Orte wie Bibliothek oder Mensa. Tipp: Nutzen Sie als Hilfe die Besuchshistorie der Gast-Bremen-App)

*Bei einer Meldung an diese E-Mail-Adresse wird der Datenschutz gewahrt.

Hinweis: Handelt es sich um eine nachweislich in der Hochschule erfolgte Corona-Erkrankung, kann diese als Arbeitsunfall gemeldet werden.

Für Beschäftigte gilt außerdem:

Informieren Sie ebenfalls umgehend Ihre:n Vorgesetzte:n und die Personalabteilung im Fall einer Infektion und bevor Sie in die Präsenz an der HSB zurückkehren , wenn laut Gesundheitsamt die Isolierung/Quarantäne beendet werden kann. Sofern Sie Ihre Arbeitsleistung auch mobil (z. B. im Home-Office) erbringen dürfen und im Quarantänefall arbeitsfähig sind und über die erforderlichen Arbeitsmittel verfügen können, sind Sie auch in der Quarantäne zur Erbringung der Arbeitsleistung verpflichtet.

Selbsttest oder Antigen-Schnelltest positiv?

Ist Ihr Selbsttest oder das Ergbnis eines offiziellen Antigen-Schnelltest positiv, kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder ein Testzentrum. Ein positives Selbst- oder Schnelltest-Ergebnis sollte immer durch einen PCR- Test verifiziert werden. Bis das PCR-Ergebnis vorliegt, dürfen HSB-Gebäude und Campus nicht betreten werden.
Bitte informieren Sie die Hochschule unter corona@hs-bremen.de über ihr Selbst- oder Schnelltest- Ergebnis (siehe oben)

Ist auch der PCR-Test positiv, muss eine häusliche Quarantäne gemäß gesetzlicher Vorgaben eingehalten werden (das Gesundheitsamt informiert Sie). Bitte wenden Sie sich in jedem Fall erneut unverzüglich per E-Mail an corona@hs-bremen.de, um das Ergebnis Ihres PCR-Tests mitzuteilen. Das ist wichtig, damit die Hochschule ggf. eine Kontaktkettennachverfolgung initiieren und dem Gesundheitsamt Daten zu den von Ihnen besuchten Veranstaltungen der Hochschule zukommen lassen kann. (Sofern die PCR-Testkontrolle negativ ist, der Selbst- oder Schnelltest also falsch positiv war und keine Ansteckungsfähigkeit für Covid-19 vorliegt, entfällt das Betretungsverbot.)

Wie funktioniert die Kontaktnachverfolgung?

Wenn eine Corona-Infektion im Zusammenhang mit dem Dienst- oder Studienbetrieb auftritt, ist die Hochschule gehalten, so schnell wie möglich eine Meldung an das Gesundheitsamt Bremen zu veranlassen. Das Gesundheitsamt bewertet, wie hoch das Risiko ist, dass sich Kontaktpersonen bei einer Corona-infizierten Person angesteckt haben. Für enge Kontaktpersonen mit erhöhtem Infektionsrisiko ordnet das Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne an. Die Kontaktdatenerfassung mittels der Gast-Bremen-App ist daher wichtig.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Bremen sind asymptomatische Genesene und Personen mit einem vollständigen Impfschutz in der Regel von einer Quarantäneausgenommen. Sollte eine geimpfte oder genesene Person Symptome entwickeln, so muss diese sich sofort in Selbstisolierung begeben und einen zeitnahen PCR-Test veranlassen bzw. das Gesundheitsamt zum weiteren Ablauf befragen.

Zur Unterstützung des Gesundheitsamtes bei der Einschätzung des Infektionsrisikos für Kontaktpersonen ist unser Rahmenhygieneplan einschließlich der Anlagen eine wesentliche Basis für die Entscheidung über Quarantäne-Anordnungen. Das Gesundheitsamt fragt deshalb bei Auftreten eines COVID 19-Falls u.a. immer ab, ob geltende Hygiene- und Schutzmaßnahmen wie Abstandsgebote, bestehende Maskenpflichten, notwendige Lüftungspausen und Belegungszahlen aus dem Raumkataster berücksichtigt bzw. umgesetzt wurden (siehe Rahmenhygieneplan)

Kontaktverfolgung mit der GastBremen-App

Studierende und Lehrende werden gebeten, mit Hilfe der Gast-Bremen-App den ausgehängten QR-Code zu scannen. Sie sind damit erfasst und an dem Ort/ im Raum angemeldet. Im Fall einer bestätigten Infektion wird über den Zeitraum und den / die infrage kommenden Raum / Räume eine Liste exportiert, die Datenschutz-konform verschlüsselt an das Gesundheitsamt versendet wird.

Weitere Infos zum Datenschutz