Am 20. und 21. April 2022 besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, sich in der Hochschule Bremen an zwei Terminen impfen zu lassen. Dank des mobilen Impfangebotes können viele Menschen erreicht werden, die sonst keine Möglichkeit haben, sich impfen zu lassen.

Das Impfangebot wird ermöglicht vom Impfzentrum Bremen. Durchgeführt wird die Aktion von einem mobilen Team des Bremer Impfzentrums.

Eine vorherige Anmeldung für die Impfung ist nicht notwendig.

Wer kann sich impfen lassen?

Das Impfangebot gilt für alle Personen ab 12 Jahren. Bei der Impfung von Minderjährigen ist zu beachten:

  • Personen unter 18 Jahren benötigen für die Impfung die Einverständniserklärung der Eltern oder Erziehungsberechtigten.
  •  12- bis 15-Jährige müssen bei der Impfung zusätzlich von einer volljährigen Person aus dem familiären Umfeld begleitet werden.

In Anspruch nehmen können dieses Impfangebot nicht nur deutsche und ausländische Studierende, Beschäftigte und Lehrende der HSB, sondern auch Bürger:innen und Erwerbstätige am Arbeitsort Bremen.

Welche Impfstoffe werden verabreicht?

Es werden Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ("Booster") durchgeführt. Für die Impfungen werden die Impfstoffe von Moderna (Spikevax) und Biontech (Comirnaty) verwendet.

Dokumente zur Aufklärung, Anamnese und Einwilligung in verschiedenen Sprachen finden sich auf der Website des Robert-Koch-Instituts.

Was gilt für ausländische Studierende (außerhalb EU und EWR)?

Das Paul-Ehrlich-Institut bietet eine Übersicht der in Deutschland zugelassenen COVID-19-Impfstoffen sowie deren entsprechenden Produktnamen in Drittstaaten (außerhalb EU und EWR), siehe Corona-Infos für Internationals

Bitte erkundigen Sie sich, ob ihre Impfungen in der EU anerkannt ist. Falls nicht, können sie sich an den angebotenen Tagen impfen lassen. Das mobile Impfteam des Impfzentrums empfiehlt, dass in diesem Fall Ihre letzte Impfung mindestens vier Wochen zurückliegen sollte. Weitere Einzelheiten dazu können Sie vor Ort im ärztlichen Aufklärungsgespräch besprechen.

Termine und Orte

Mittwoch, 20. April 2022

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Donnerstag, 21. April 2022

Bitte nutzen Sie den Eingang zur AB-Galerie (vor dem Haupteingang rechts).

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Was muss ich mitbringen?

Am Impftag sollten vorliegen:

  •  bei den zu impfenden Personen idealerweise Personalausweis, Versichertenkarte und einen Impfnachweis (Impfausweis oder Ersatzbescheinigung).
  • sowie die Dokumente Aufklärung, Anamnese und Einwilligungserklärung, die entweder bereits ausgefüllt und unterschrieben vorliegen oder vor Ort ausgefüllt werden können.
  • Wenn zu impfende Personen eine:n rechtliche:n Betreuer:in haben, muss deren/dessen Unterschrift am Tag der Impfung auf der Einwilligungserklärung vorliegen.
  • Wenn Personen minderjährig sind, muss die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten am Tag der Impfung vorliegen, sowie bei unter 16-Jährigen eine Begleitung anwesend sein.

Was muss ich vor Ort beachten?

Im Impfraum und im Wartebereich gilt die AHA-Regel:

  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand von anderen Personen,
  • halten Sie sich an die üblichen Hygieneregeln in Bezug auf Niesen, Husten und Händewaschen und
  • tragen Sie eine FFP2-Maske.

Weitere Informationen zur AHA-Regel

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zur Impfung?

Das Team des Impf-Callcenters hilft Ihnen gerne weiter.

Telefon:  0421 57751177

www.gesundheit.bremen.de

Weitere Informationen