Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Katharina Berndt

Studienschwerpunkt Malerei, Zeichnen, Druckgrafik
Studienbereich Illustration
Katharina Berndt
selbständige Illustratorin, Grafikerin und Lichtkünstlerin
lebt seit 2014 mit ihrer Familie auf dem Segelschiff „Ronja“ im Klabauterbett auf der kleinen Weser

° seit 2015 Lichtbühnenperformances mit der Stimmkünstlerin Gabriele Hasler sowie dem Boreas Quartett Bremen
° 2010 Gründung der „Luminauten“, seitdem Arbeit als Künstlerkollektiv und Forschungsgruppe für Lichtkunst
° 2009 – 2011 Mitglied der „Professionals in the Arts" der HfK Bremen (Graduierten-Förderung)
° 2007 – 2008 Gaststudium integriertes Design (Schwerpunkt Bühnenbild und Musik), Hochschule für Künste Bremen
° 2006 Auslandsstudium freie Kunst/ Animationsfilm, Ecole Régionale des Beaux-Arts Nantes
° 2003 – 2008 Studium Kommunikationsdesign, Diplom im Schwerpunkt Illustration, Muthesius Kunsthochschule Kiel
° 2002 – 2003 Gaststudium Design, FH Potsdam

Lehraufträge:
° 2016 Workshop „Zeichnung und Lichtprojektion“, HAWK Hildesheim
° 2012 Vortrag „Lichtkunst als Poesie in der Architektur“ beim Symposium „Und wovon träumst Du?“, FH Kaiserslautern
° seit 2011 Seminare im Bereich Illustration im Weiterbildungsstudiengang Gestaltende Kunst, HS Bremen/ HfK Bremen
° 2009 Lehrtätigkeit im Rahmen des Weiterbildungsprogramms EduKult3, Uni Hildesheim (Kuratorische Praxis und Ausstellungsmanagement) und Oldenburg (Projekt- und Veranstaltungsmanagement)
° 2005 – 2006 Leitung der Zeichenkurse, Uni Kiel

Auszeichnungen:
° 2014 Nachwuchspreis des Deutschen Lichtdesignpreises im Bereich Lichtkunst für die Arbeit mit den „Luminauten“
° 2011 Mainova@Luminale 2012: Licht!Kunst!Effizienz! – Realisierungspreis für eine dauerhafte Lichtinszenierung des Heizkrafwerkes Mitte in Frankfurt (Fassaden-Scherenschnittarbeit)
° 2011 Publikumspreis der Blauen Nacht Nürnberg für die gezeichnete Lichtfilmprojektion „Dornröschen“
° 2010 sowie 2013 Lichtquartier Lüdenscheid (gezeichnete Fassaden-Lichtprojektionsen wurden über das Lichtfestival LichtRouten hinaus als 3-jährige Dauerprojektion ausgewählt, um die Stadt des Lichts bis zum nächsten Festival zu erleuchten)

zeichnerische Lichtkunstfestival-Beiträge:
° 2015 „Der Ölbaumtraum“ (animierte Fassadenprojektion), Basilika St. Godehard, Lichtungen Hildesheim
° 2013 „I have a dream“ (raumgreifende Lichtdrehorgelprojektion, Luminauten), Festival der Kulturen Augsburg
° 2013 „Panoptikum“ (3 jährige Fassadenprojektionen), LichtRouten Lüdenscheid
° 2012 „Dornröschen“ (animierte Fassadenprojektion), Hotel de Rome, Festival of Lights Berlin
° 2012 „Ins Licht gerückt“ (dauerhafte Fassadeninszenierung), Heizkraftwerk Mitte, Luminale Frankfurt
° 2011 „indisches Schattentheater“ (animierte Fassadenprojektion), Winterzoo Hannover
° 2011 „Dornröschen“ (animierte Lichtprojektion), Katharinenklosterruine, Blaue Nacht Nürnberg
° 2011 „Die Schönheit der Sehnsucht“ (raumgreifende Fassadenprojektion) Festung Ehrenbreitstein, Lichtströme, Bundesgartenschau Koblenz
° 2010 „Wunderkammern“ (3 jährige Fassadenprojektionen), LichtRouten Lüdenscheid
° 2010 „Rufton“ (Projektion und Installation) Marienfriedhof-Allee, LyrikPark Hildesheim

Festival-Dokumentationszeichnungen:
° 2013 „poetische Lichtinterpretationen“ skizzierte Eindrücke als Zusammenfassung der einzelnen Festivaltage (animierte Skizzen als Fassadenprojektion) Clang Cut Book, Elisabethkirche Berlin
° 2010 „Zeitungskiosk“ (zeichnerische Wiedergabe der Geschehnisse der Breminale, tägliche Plakatierung eines Bauwagens), Projekt der Schwankhalle, Kulturg.u.t. Bremen, Breminalewiese Bremen
° seit 2014 PortraitSchnellzeichnerin auf Feiern

Buchprojekte/ Illustrationsausstellungen:
° 2010 Buchvorstellung „weiße Frucht“, Zeichnungen zu Lyrik und Prosa von Janine Lancker, Verlagshaus J. Frank, Berlin 2009, Lagerhaus Bremen und Lettrétage Berlin (Bühnenprojektion)
° 2009 visuelle Interpretationen zum Märchen „Allerleirauh”, Stadtbibliothek Bremen und Zimmergalerie Kattenturm (Hängung und Installation)
° 2008 Diplomausstellung – Inszenierung auf dem Papier (illustriertes Libretto zur parodistischen Oper „der ultimative Gesundheitsratgeber“), Studio Total | Kulturforum Altona, Hamburg (Installation)
° 2008 Buchvorstellung „Fluchtpunkt: Perspektiven”, Zeichnungen zu Gedichten von Lutz Steinbrück - Lunardi Verlag, Berlin 2008, Zebranotheater, Berlin (Bühnenprojektion)
° 2007 und 2008 illustrative Schaufenster- und Innrenraumbespielung, Kunstherbst und Altonale, Kulturforum Altona in Hamburg

Ausführliche Einblicke in meine Arbeit finden sich unter unter
www.katharinaberndt.de


 

Access Keys: