Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Rückmeldung und Semesterbeitrag

Möchten Sie Ihr Studium im kommenden Semester fortsetzen, müssen Sie sich zurückmelden. Die Rückmeldung erfolgt durch Überweisung des Semesterbeitrages in der jeweils gültigen Höhe. Für Ihre Rückmeldung sind Sie selbst verantwortlich, Sie bekommen keinen besonderen Bescheid.

Studierende, die sich nicht ordnungsgemäß durch Überweisung des Semesterbeitrages zurückmelden, werden exmatrikuliert.

Rückmeldefristen :

  • Für das WINTERsemester im Juni
  • Für das SOMMERsemester im Januar

Überweisen Sie den Semesterbeitrag auf das Konto der Hochschule Bremen bei der Norddeutschen Landesbank. Im Verwendungszweck geben Sie Ihre Matrikelnummer, Ihren Namen und Vornamen an, damit die Zahlung automatisch zugeordnet werden kann. Bsp.: 0123456 Muster Maxi

Für die Rückmeldung zum Wintersemester 2018/19 ist im Juni die Überweisung des Semesterbeitrages in Höhe von € 346,12 notwendig.


Semesterbeitrag für das Wintersemester 2018/19 € 346,12
AStA / Studierendenschaft € 9,--
Studierendenwerk € 75,--
Semesterticket € 200,12
Verwaltungskostenbeitrag € 62,--


Überprüfen Sie die zu überweisende Summe bitte vorab bei "Mein Studium" in CampInO. Durch Verrechnung von eventuell vorhandenem Guthaben kann der persönliche Semesterbeitrag vom Standardbetrag abweichen. Im CampInO können Sie auch den Geldeingang abfragen.


Bitte kontrollieren Sie auch in CampInO unter "Meine Daten", ob Ihre Adresse aktuell ist und ändern Sie diese gegebenenfalls.

Wenn die Zahlung zur Rückmeldung fristgerecht eingeht und keine Rückmeldesperre vorliegt, wird die Rückmeldung durchgeführt.

Ihre Semesterunterlagen/Studiendokumente werden nicht unbedingt unmittelbar nach Zahlungseingang versandt, Sie werden die Dokumente aber immer rechtzeitig von Semesterbeginn (01.09. bzw. 01.03.) per Post erhalten.

Die Studiendokumente beinhalten:

  • 1 Studentenausweis
  • 2 Immatrikulationsbescheinigungen
  • 1 Bescheinigung nach § 9 Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
  • 1 Semesterticket

Bachelorstudierende der Hochschule Bremen, die unmittelbar danach eine Zulassung zum Masterstudium an der HSB anstreben, melden sich zunächst in dem Bachelorstudiengang zurück, das Guthaben wird bei erfolgter Zulassung umgebucht.

Urlaubssemester, Gebührenbefreiung und Rückzahlung

Beurlaubung

Sie können einen "Antrag auf Beurlaubung" stellen, der in der Regel vor Beginn des neuen Semesters, d.h. bis zum 31.01. bzw. 30.06. beim Immatrikulations- und Prüfungsamt der Hochschule eingegangen sein muss. Details zur Beurlaubung und das Antragsformular finden Sie auf der Seite Beurlaubung. Ein Urlaubssemester kann, neben anderen Gründen, zu einer Befreiung von Gebühren führen, die aber immer gesondert beantragt werden müssen.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Immatrikulations- und Prüfungsamts beraten Sie gern über die Möglichkeiten der Beurlaubung, der Beitragsbefreiungen
und -rückerstattung.

Befreiung vom Semesterticket

Das Semesterticket ist in der Regel für alle Studierenden obligatorisch. Eine Befreiung vom Semesterticket ist nur aus besonderen Gründen und mit entsprechenden Nachweisen möglich. Die Gründe für eine Befreiung sind im Vertrag der Studentischen Vertretung mit den Verkehrsbetrieben geregelt. Sie finden sie auch auf dem "Antrag auf Befreiung vom Semesterticket" .

Der "Antrag auf Befreiung vom Semesterticket" ist mit entsprechenden Nachweisen an das Immatrikulations- und Prüfungsamt der Hochschule Bremen zu richten. Wenn die Befreiung wegen Beurlaubung beantragt wird, ist der "Antrag auf Beurlaubung" vor Beginn des neuen Semesters an die Hochschule Bremen - Immatrikulations- und Prüfungsamt zu richten.

Befreiung vom Beitrag zum Studierendenwerk Bremen

Bei einer Beurlaubung nur aus bestimmten Gründen können Sie vom Beitrag für das Studierendenwerk befreit werden. Details finden Sie auf dem "Antrag auf Befreiung vom Studierendenwerksbeitrag", der zusammen mit dem "Antrag auf Beurlaubung" ebenfalls bis zum 31.01. bzw. 30.06., d.h. vor Beginn des neuen Semesters an die Hochschule Bremen - Immatrikulations- und Prüfungsamt zu richten ist.

Befreiung vom AStA-Beitrag und von der Verwaltungsgebühr

Von der Gebühr für den AStA und von der Verwaltungsgebühr kann keine Befreiung gewährt werden. Nur bei zwei oder mehr Beurlaubungen in Folge entfällt der Verwaltungskostenbeitrag.

Reduzierte Zahlung zur Rückmeldung

Sofern Sie die Anträge auf Befreiung rechtzeitig gestellt haben und diese genehmigt werden, überweisen Sie bitte nur den reduzierten Betrag, den Sie dann auch auf CampInO sehen.

Sollten Sie wegen später Antragstellung zu viel gezahlt haben, oder wegen einer Exmatrikulation im Semester einen Erstattungsanspruch haben, verwenden Sie den "Antrag auf Erstattung". Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Immatrikulations- und Prüfungsamts beraten Sie gern.

Langzeitstudierende oder über 55jährige

Studierende, die einen Gebührenbescheid nach dem Bremischen Studienkontengesetz (Langzeitstudierende oder über 55jährige) erhalten haben oder erhalten, werden nur zurückgemeldet, wenn Sie den Semesterbeitrag und die Studiengebühr, also
insgesamt € 846,12 überwiesen haben.

Ein Widerspruch gegen den Gebührenbescheid hat keine aufschiebende Wirkung. Die Zahlungsverpflichtung besteht auch bei Erhebung eines Widerspruchs gegen den Gebührenbescheid. Die Rückmeldung wird nicht vorgenommen, wenn die Studiengebühr nicht gezahlt wurde.


Bitte unbedingt beachten:
Nur wer den Semesterbeitrag fristgerecht bezahlt hat, wird immatrikuliert bzw. zurückgemeldet. Die Studiendokumente (Semesterticket, Studienausweis, Immatrikulations- und BAföG-Bescheinigungen) werden grundsätzlich nicht sofort nach Zahlungseingang, aber rechtzeitig vor Beginn des neuen Semesters verschickt.


 

Access Keys: