Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


poetry on the road

17. Internationales Literaturfestival Bremen „Poetry on the road“

26. bis 31. Mai 2016
Mit ihrem Literaturforum sieht sich die Hochschule Bremen in der Tradition des studium generale. Allgemeinbildende und kulturelle Veranstaltungen erweitern bekanntlich den Horizont, öffnen den Blick für das Außergewöhnliche und fördern Kreativität und Schaffenskraft. Speziell richtet sich das Angebot vor allem an Studierende, die einen Teil ihres Studiums im Ausland absolvieren und dort gleichsam als Botschafter ihres Landes wirken; darüber hinaus auch an die wachsende Zahl ausländischer Studierender der Hochschule, für die kulturelle Angebote und Aktivitäten an der heimischen Alma mater oft eine lange Tradition haben.

poetry on the road: Seit nunmehr fünfzehn Jahren veranstaltet die Hochschule Bremen gemeinsam mit Radio Bremen das Internationale Literaturfestival Bremen poetry on the road: Autoren der Weltliteratur lesen Seite an Seite mit hochinteressanten Neuentdeckungen; unzählige Lesungen an ungewöhnlichen Orten in der Stadt; Grenzüberschreitungen zwischen Literatur, Theater, Musik und Kunst: Dieses Konzept geht seit fünfzehn Jahren auf; denn das Bremer Festival gilt mittlerweile weltweit als eines der renommiertesten Festivals Europas mit hohem internationalem Ansehen und Reputation und ist aus Bremens Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Durch poetry on the road ist es gelungen, Bremen in der nationalen wie internationalen Literaturszene einen bedeutenden Platz zu sichern. Mehr als 450 renommierte und international hoch angesehene Autoren aus 65 Nationen sind seit Beginn des Festivals im Jahre 2000 in der Hansestadt aufgetreten. Die Liste der teilnehmenden Autoren liest sich wie ein ›Who is Who‹ der zeitgenössischen Poesie: Bremen hat seinen Platz gefunden auf dem literarischen Globus – als Freihafen und weltoffene Metropole der internationalen Poesie.

Die Internationale Ausrichtung der Hochschule Bremen mit weltweit über 300 Kooperationspartnern in 70 Ländern und mehr als 1300 ausländischen Studierenden bietet zudem die ideale Platform für ein Literaturfestival, das auf Welthaltigkeit und Internationalität setzt.

Studierende, die an einer Mitarbeit und/oder einem Praktikum oder Praxissemester bei „poetry on the road“ interessiert sind, können sich bei Regina Dyck melden.
Darüber hinaus veranstaltet das literaturforum bremen - gemeinsam mit dem Jungen Theater Bremen und dem Thalia Buchhaus Obernstraße - seit einem Jahr die Reihe LesBar - Lesungen der zeitgenössischen Literatur.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Dyck, Regina +49 421 5905 6023  senden

 

 

Access Keys: