Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Bremen - Alabama und zurück

"Bremen - Alabama und zurück " - Projekt der Hochschule Bremen im Verbund mit der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Gefördert vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, dem Daimler Fonds und der Daimler und Benz Stiftung im Wettbewerb "Praxis MINTernational"

Link zur Webseite des Stifterverbands:
https://www.stifterverband.org/minternational/praxis-minternational

Förderdauer: bis Dezember 2017

Zielsetzung des Projekts: Schaffung eines transatlantischen Praxis-Netzwerks zwischen Bremen und Alabama zur Steigerung der Internationalisierung im MINT-Bereich durch Studierenden-Mobilität.

Kurzbeschreibung: Kern des Projekts ist die Schaffung eines transatlantischen Praxis-Netzwerks zwischen der Hochschule Bremen und der University of Alabama an den Standorten Huntsville und Tuscaloosa sowie den Werken von Airbus DS und Mercedes Benz in Bremen und Alabama, um die Internationalisierung im MINT-Bereich durch Mobilität im Rahmen eines curricular verankerten Praxisanteils zu steigern.
Am Beispiel der Studiengänge Luft- und Raumfahrt und Mechatronik wird ein individuell abgestimmtes, verbindliches Angebot von Praxismöglichkeiten für exzellente Studierende der beteiligten Hochschulen geschaffen, die von dieser Auslandserfahrung nicht nur eine Stärkung ihrer fachlichen sondern auch ihrer internationalen Kompetenzen erwarten dürfen. Die HSB hat sich dafür die Unterstützung des Bremer Senators für Wirtschaft, Arbeit und Häfen zusichern lassen und stützt sich auf die bereits bestehenden Kooperationsbeziehungen mit den beiden Unternehmen.

Umsetzung: Die Konzepte werden am Beispiel der Studiengänge Luft- und Raumfahrt und Mechatronik von vornherein exemplarisch entwickelt und auf ihre Übertragbarkeit getestet. Zum einen auf andere Studiengänge (auch duale), um perspektivisch auch deren Internationalität weiter zu entwickeln, sowohl im Hinblick auf die transnationale Mobilität (outgoing, incoming) als auch die Internationalization@home u.a. durch internationale Austauschstudierende. Zum anderen sollen weitere Firmen an beiden Standorten für das Netzwerk gewonnen werden.

Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Tauerschmidt, Heike, Dr. +49 421 5905 2640  senden
Koordination Aerospace
Name Telefon E-Mail
Conrad-Juhls, Sandra +49 421 5905 3511  senden
Koordination Mechatronik
Name Telefon E-Mail
Wilken, Maike +49 421 5905 5396  senden

Projektkontakt bei der WFB:
Alexander Vorwerk
T: + 49 (0)421 9600 136
E: vorwerk@bremen-invest.com



 

Access Keys: