Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


PROMOS - Bewerbung

Nächste PROMOS-Bewerbungsphase: 1. - 30. April 2018
für Maßnahmen, die zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2018 beginnen.
Anträge für Sprachkurse, Fachkurse und Wettbewerbsreisen richten Sie bitte direkt in Papierform an das International Office. Den Bewerbungsantrag finden Sie unter der Rubrik "PROMOS - Sprachkurse, Fachkurse, Wettbewerbsreisen".
Bitte bewerben Sie sich für ein PROMOS-Stipendium für Studienaufenthalte und Abschlussarbeiten sowie Praktika ausschließlich über unser Onlineformular.
Bachten Sie Folgendes:

Sie können sich nur ein mal pro Studienabschnitt (Bachelor, Master) auf ein PROMOS-Stipendium für Studien- oder Praxisaufenthalte bewerben!
Wenn Sie in Ihrem jetzigen Studienabschnitt bereits eine solche PROMOS-Förderung erhalten haben, ist eine weitere Bewerbung nicht möglich.
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sich anmelden und Ihre Bewerbung starten!
Die Antragstellung erfolgt ausschließlich über das Portal.
Alle für die Bewerbung erforderlichen Dokumente müssen bis zur jeweiligen Bewerbungsfrist elektronisch hochgeladen sein.
Bitte achten Sie bei Ihren Eingaben auf die Informationsfelder und lesen Sie die dortigen Hinweise sehr sorgfältig!

Der Antrag besteht aus dem vollständig ausgefüllten Online-Antrag sowie folgenden Anlagen, die Sie bitte hochladen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Bestätigung der Gastinstitution idealerweiser bereits mit Angabe der genauen Aufenthaltszeiten oder alternative Bescheinigung über die Anbahnung des Vorhabens (z.B. des Dezentralen International Offices Ihrer Fakultät)
  • Sprachnachweis der Arbeitssprache auf dem Niveau B2 oder Nachweis der Nominierung an der Partnerhochschule durch das dezentrale International Office Ihrer Fakultät
  • Studierende in Master-Programmen: Abschlussnote des vorangegangenen Bachelorstudiums
Nachgereicht werden kann:
Zusage der Gastinstitution mit Angabe der genauen Aufenthaltszeiten.
Bei Praktika ist eine Bestätigung des Praktikumsgebers erforderlich, aus der die Art der Tätigkeit, der Praktikumszeitraum und die eventuelle Vergütung ersichtlich sind.
Bei Studienaufenthalten ist eine Bestätigung der Gasthochschule erforderlich, aus der die genauen Vorlesungszeiten inkl. vorgeschalteter Orientierungstage und anschließender Prüfungszeiten hervorgehen. Die Bestätigung kann ggfs. um einen Auszug aus dem Academic Calendar ergänzt werden.
Folgende (Muster-)Formulare können Sie gerne nutzen und ggfs. hochladen:
Bewerbungsmodalitäten
Bewerbungen sind für Studierende der Hochschule Bremen ab dem dritten Semester möglich (bei Sprachkursbewerbungen ab dem 1. Semester).

Das PROMOS-Stipendium richtet sich an reguläre Studierende der Hochschule Bremen, die mit dem Ziel eingeschrieben sind, hier einen Abschluss zu erwerben.

Darunter fallen Studierende, die:

a) die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder
b) nach § 8 BAföG Deutschen gleichgestellte Personen (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: www.das-neue-bafoeg.de).
c) nichtdeutsche Studierende der HSB

Austauschstudierende können nicht gefördert werden

Für den in b) und c) beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen.
Als Heimatland gilt das Land, in welchem sich der Studierende seit mind. fünf Jahren überwiegend aufhält.
Die Staatsangehörigkeit spielt hier eine untergeordnete Rolle.


Studierende in Masterstudiengängen können sich nur dann bewerben, wenn sie den überwiegenden Teil ihres Studiums an der HSB absolvieren.
Berücksichtigung von sozialem Engagement und Nebenerwerbstätigkeit
Ein aktuelles soziales Engagement kann mit einem Bonus berücksichtigt werden (ehrenamtliches Engagement innerhalb oder außerhalb der Hochschule oder die Erziehung eigener Kinder).
Bitte reichen Sie einen Nachweis über Art und zeitlichen Umfang (Stundenanzahl) ein.

Müssen Sie nebenbei arbeiten? Dann reichen Sie ebenfalls einen Nachweis über Art und zeitlichen Umfang Ihrer Nebentätigkeit (Stundenanzahl) ein.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung!
Informationen für behinderte Bewerber_innen
Eine Behinderung ab 25% wird ebenfalls berücksichtigt.
Bitte reichen Sie einen Nachweis über über den jeweiligen Behinderungsgrad ein.
Auswahlverfahren
Die Stipendien werden von der Hochschule Bremen durch ein qualitätsorientiertes Auswahlverfahren vergeben; eine Direktbewerbung beim DAAD ist nicht möglich.

Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht.

Die Auswahl erfolgt nach Sinnhaftigkeit des Vorhabens, ausreichenden Sprachkenntnissen und Notenschnitt. Außerdem berücksichtigen wir die o.g. sozialen Kriterien.

Die Entscheidung obliegt der Auswahlkommission und wird auf der Grundlage der Verfügbarkeit der Mittel getroffen.



ACHTUNG:
Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Stipendienmittel ist sehr begrenzt, so dass i.d.R. nicht alle qualifizierten Bewerber ein Stipendium erhalten können.
Den Interessenten wird daher empfohlen, in jedem Fall auch noch bei einer anderen Förderorganisation einen Antrag zu stellen, sofern dies möglich ist.
Bitte beachten Sie, dass der DAAD mit dem Start von PROMOS eine Reihe von bisherigen Förderprogrammen eingestellt hat.

Eine Förderung kann nur erfolgen, wenn für die betreffende Region keine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht.

Kontakt:

Christiane Sgonina
International Office
Neustadtswall 30
28199 Bremen

AB-Gebäude, Raum 107


Öffungszeiten

Mo.: 13:00 - 15:00
Di. & Do.: 09:00 - 12:00

sowie nach Vereinbarung
 

 

Access Keys: