Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken

ERASMUS+ fördert Kurzaufenthalte von Hochschulpersonal an europäischen Gastinstitutionen zu Fort- und Weiterbildungszwecken. Gefördert werden können Aufenthalte an Hochschulen, aber auch an Unternehmen und Einrichtungen in Europa. Hauptinhalt ist der Austausch mit KollegInnen der Gasthochschule, die im gleichen Arbeitsfeld arbeiten, zu Arbeitsweisen, Best Practice etc. Ebenso möglich ist die Teilnahme an einer Staff Week oder einem Sprachkurs.

Die Personalmobilität ermöglicht intensive Einblicke in die Arbeitsweise anderer Hochschulen und gibt wertvolle Anregungen und neue Ideen für den eigenen Arbeitsbereich. Zudem lernt man Ansprechpartner und die Arbeitsweise der Partnerhochschulen kennen, was die künftige Zusammenarbeit enorm erleichtert. Zusätzlich kann das internationale Image und umfassende Leistungsangebot der Hochschule Bremen im europäischen Ausland mittels des persönlichen Kontakts vermittelt werden. Aufenthalte in europäischen Unternehmen ermöglichen wichtige Einblicke in die Funktionsweise und Anforderungen der Wirtschaft.

Mit STT kann Hochschulpersonal aus allen Bereichen gefördert werden (auch Auszubildende können gefördert werden). Beispiele hierfür sind:

  • Allgemeine & technische Verwaltung
  • Bibliothek
  • Fachbereich
  • Fakultäten
  • Finanzen
  • International Office
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Studierendenberatung
Höhe des Zuschusses

Während die Reisen im abgelaufenen ERASMUS Programm bis zum Hochschuljahr 2013/14 über das Bremische Reisekostengesetz abgerechnet wurden, werden im jetzigen Programm Stückkosten für die Fahrt und für die Aufenthaltstage ausgezahlt.

Nicht erstattungsfähig sind weiterhin Workshop-, Seminar-, Konferenz-, Tagungsgebühren, Gastgeschenke, Bewirtung o.ä.

Für Personal mit einem Grad der Behinderung > 50% stehen Sondermittel zur Verfügung: Zur Beantragung

Die Stückkosten je Aufenthaltstag (ohne An- und Abreisetage) betragen:

Zielland Tagespauschale bis zum 14. Tag Tagespauschale vom 15. - 60. Tag
Dänemark, Irland, Niederlande, Schweden, Vereinigtes Königreich 160 EUR 112 EUR
Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lichtenstein, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Zypern 140 EUR 98 EUR
Lettland, Malta, Mazedonien, Portugal, Slowakei, Spanien 120 EUR 84 EUR
Estland, Kroatien, Litauen, Slowenien 100 EUR 70 EUR


Je nach Mittelverfügbarkeit kann die Förderdauer gekürzt werden.

Die Stückkosten für die Hin- und Rückfahrt betragen:

< 100 km entfällt
100 - 499 km 180 EUR
500 - 1.999 km 275 EUR
2.000 - 2.999 km 360 EUR
3.000 - 3.999 km 530 EUR
4.000 - 7.999 km 820 EUR
8.000 km und mehr 1.100 EUR


Die Fahrtkosten werden über den von der EU-Kommission bereitgestellten Distance Calculator ermittelt.
Ansprechpartner STT
Name Telefon E-Mail
Knippel, Ilka, Dipl.-Kff. +49 421 5905 4135  senden

Changing lives. Opening minds.

Logo Erasmus+
Changing lives. Opening minds.
Öffungszeiten
Mo.: 13:00 - 15:00
Di. & Do.: 09:00 - 12:00

sowie nach Vereinbarung
 

 

Access Keys: