Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Team

Programmleitung:
Susanne Peter, wissenschaftliche Mitarbeiterin, Diplom-Soziologin
Studium der Soziologie, im Nebenfach Rechtswissenschaften
Schwerpunkt: Soziologie der Geschlechterverhältnisse, Rekonstruktive Methoden, Gleichstellung der Geschlechter
Zusatzqualifikation: Systemisches Coaching

"Ich bin die zentrale Ansprechpartnerin, verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung des Programms sowie für die Entwicklung und Durchführung der Qualifizierungsmodule."
Die ersten makeMINT-Mentorinnen 2019-2020 stellen sich vor:
Hevi-Jiyan Akdeniz, Fakultät 5, Studiengang Maschinenbau B.Eng., 5. Semester
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich die Mentees motivieren und unterstützen möchte. Jeder Anfang ist schwer, da ist es schön, wenn durch makeMINT ein Stück Sicherheit vermittelt wird."
Alina Arndt, Fakultät 5, Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und -management B.Eng., 3. Semester
Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil es mir immer extrem gut getan im Rahmen der makeMINT-Vernetzungstreffen mit anderen MINT-Studentinnen zu reden, egal über was. Das möchte ich gerne auch anderen ermöglichen.
Als Tutorin, im Fachschaftsausschuss, oder im Widerspruchsausschuss engagiere ich mich außerdem, um anderen zu helfen und mich am studentischen Leben aktiv zu beteiligen.
Fabienne Mangelsdorff
Fakultät 5, Dualer Studiengang Mechanical Production and Engineering B.Eng., 5. Semester
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich finde, dass der
Austausch mit anderen Frauen aus technischen Studiengängen Mut macht und
motiviert."
Leona Meurers
Fakultät 5, Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik B.Eng., 5. Semester
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich selbst als Mentee an diesem, sowie an anderen Mentoringprogrammen teilgenommen habe und gerne weitere Frauen für den MINT- Bereich motivieren und
unterstützen möchte."
Carmen Müller, Fakultät 2, Internationaler Studiengang Umwelttechnik B.Eng., 3. Semester
„Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, um den Mentees in ihrem Studium ein Stück Sicherheit mitzugeben; vor allem am Anfang muss niemand schon alles alleine können oder wissen. Es gibt immer Menschen, die gerne helfen und unterstützen, wie makeMINT zeigt."
Zerga Özdogan, Fakultät 5, Studiengang Energietechnik B.Eng., 3. Semester
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich es sehr wichtig finde, Frauen in männerdominierten Studiengängen zu unterstützen."
Juliana Uyar
Fakultät 5, Studiengang Maschinenbau M.Eng., 1. Semester
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich talentierte Frauen darin unterstützten möchte, sich ihren Berufswunsch zu erfüllen, ohne sich von Klischees einschüchtern zu lassen."
Ehemalige Mentorinnen 2017-2019
Charlotte Boye
Fakultät 4, Internationaler Studiengang Technische und Angewandte Physik B.Sc.
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich sehr froh war, dass ich von makeMINT in meinem ersten Studienjahr unterstützt wurde. Diese Unterstützung möchte ich weitergeben, damit sich alle Frauen in den MINT-Studiengängen so wohl fühlen wie ich es tue."

Anna Dieckvoß
Fakultät 4, Studiengang Technische Informatik B.Sc.,
Schwerpunkt Automatisierungstechnik

"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, um meine Erfahrungen weiterzugeben und den Mentees einen leichteren Start zu ermöglichen."
Kristina Bechthold
Fakultät 5, Studiengang Maschinenbau B.Eng.
Praxissemester in Russland bei dem deutschen Landmaschinenhersteller CLAAS.

„Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich mir selbst eine solche Unterstützung in meinem Studium gewünscht hätte und finde mehr Frauen gehören in die Welt der Ingenieurwissenschaften."
Rosa Kannengießer
Fakultät 5, Internationaler Studiengang Schiffbau und Meerestechnik B.Eng.
Stellvertretende Fachschaftsvorsitzende der Fachschaft Schiffbau und Meerestechnik.

"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich andere dabei unterstützen möchte, sich mit ihrer Entscheidung für einen MINT Studiengang wohl zu fühlen und erfolgreich zu sein."
Chaleen Lehwalder, Fakultät 2,
Internationaler Studiengang Umwelttechnik B.Sc.
"Ich engagiere mich als
Mentorin für makeMINT, weil ich selbst sehr zufrieden mit meinem Studium bin. Ich möchte gerne junge Frauen in naturwissenschaftlich- und technischen Studiengänge ermutigen und begeistern."

Christin Pioch
Fakultät 5, Dualer Studiengang Mechanical Production and Engineering B.Eng.
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich mich zu Beginn meines Studiums auch über 'Insiderinneninformationen' und Unterstützung gefreut habe. Diese möchte ich nun weitergeben, um eure Freude am Studium zu stärken."
Lotte Pohl
Fakultät 5, Internationaler Studiengang Bionik B.Sc.
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, weil ich euch neue Kommilitoninnen beim Ankommen und Anfangen im Studierendenleben unterstützen möchte, denn gute Freundinnen und Ansprechpartnerinnen sind besonders in den naturwissenschaftlich-technischen Studiengängen unerlässlich!"
Nora Volling
Fakultät 5, Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik B.Eng.
"Ich engagiere mich als Mentorin für makeMINT, da ich finde, dass zu einem erfolgreichen Studium ein guter Start, Kontakte knüpfen und Bedenken mindern gehört."
Maha Zamour, Fakultät 5,
Studiengang Maschinenbau B.Eng.
Ich engagiere mich als Mentorin für makeMint, weil mir hat das Programm in den letzten zwei Semester sehr gefallen und mich unterstützt hat. Diese Möglichkeit möchte ich auch anderen Frauen in einem männerdominierendem Studiengang geben. Zudem möchte ich meine Erfahrungen nicht für mich behalten, sondern viel lieber mit anderen teilen.

Beide Programme des Projektes Mentoring MINT - meetMINT und makeMINT - wurden 2018 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) als Modellbeispiele ausgewählt.

Von 2012 bis 2017 hat "Komm, mach MINT." jeden Monat ein herausragendes Projekt seiner Partner zum "Projekt des Monats" gewählt. Insgesamt 60 Maßnahmen zeichneten sich durch eine besondere Idee, einen innovativen Ansatz oder eine zielgruppengenaue Ansprache besonders aus.

meetMINT ist Projekt des Monats März 2017.
 

 

Access Keys: