Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


VI. Ideen-, Wissens- und Technologietransfer

Wir bauen im Interesse der Zivilgesellschaft sowie der Wirtschaft, der Unternehmen, der Politik und der Verwaltung einen breit angelegten Ideen-, Wissens- und Technologietransfer als Mission aus. Durch Kooperationen in gemeinsamen Entwicklungsprojekten, Qualifizierungs- und Beratungsangeboten sowie durch Förderung der Unternehmensgründung leisten wir als Impulsgeberin einen wichtigen Beitrag für das regionale Innovationssystem, die Stadtregion und die globalen Herausforderungen.

  1. Mit ihrem Know-how ist die HSB beim Ideen-, Wissens- und Technologietransfer erste Adresse für die regionale Wirtschaft und Gesellschaft. Sie stärkt damit die Innovation und Lebensqualität der Region. Die enge Kooperation mit Unternehmen, Institutionen und Organisationen gewährleistet die unmittelbare Anwendung von Forschungsergebnissen in der Praxis. Als zentrale Mission bietet die HSB auf der Basis ihrer fachlichen Ausrichtung ausgeprägte, inter- und transdisziplinäre Forschungsaktivitäten und Transferformate im Studium sowie ein breites Spektrum an Beratungs- und Qualifizierungsangeboten, die dem Transfer verpflichtet sind.
  2. „Transfer über die Köpfe“: Die Studierenden werden bei der Bearbeitung konkreter Problemstellungen zu praxisorientierten, fachlich kompetenten und zugleich global und verantwortungsvoll handelnden Persönlichkeiten ausgebildet. Ergänzend bietet die HSB individuell zugeschnittene, berufsbegleitende Fort- und Weiterbildung sowie die Kreativität und das unternehmerische und gesellschaftliche Handeln fördernde Methoden und Formate an.
  3. Die HSB fördert das Engagement ihrer Mitglieder im Ideen-, Wissens- und Technologietransfer. Sie stellt im Rahmen ihrer Möglichkeiten die nötige personelle, materielle und räumliche Infrastruktur zur Verfügung und fördert und sichert sowohl die Vernetzung innerhalb der Hochschule als auch mit den externen Kooperationspartnerinnen und -partnern. 
  4. Mit der Bearbeitung konkreter Fragestellungen aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Gesellschaft und Organisationen wird die Qualität der Lehre durch verstärkten Praxisbezug und intensive Einbindung der Studierenden in praxisrelevante Arbeiten gefördert. Hierzu trägt auch die Förderung von Entrepreneurinnen und Entrepreneuren und von Initiativen zur Gründung von Unternehmen bei.


Leitbild als pdf-Version
 

 

Access Keys: