Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Externe Förderung - Drittmittelprojekte

Im Forschungsservice recherchieren wir gern für Sie und beraten Sie zu allen Förderinstrumenten. Wir unterstützen Sie in der Budgetplanung und in der Antragsausarbeitung, außerdem beraten wir Sie zu den hochschulinternen Prozessen für Drittmittelprojekte.
Dummy
Es gibt eine Vielzahl an Förderungen für die unterschiedlichsten Vorhaben. Einen kleinen Einstieg finden Sie unten.
Förderung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Neben der regelmäßig per email verschickten Förderinfo für die HSB und unserer direkten Beratung können Sie auch auf den entsprechenden Webseiten recherchieren:
Bundesweite Ausschreibungen
In der FuE-Förderung der Bundesministerien (BMBF, BMWI, etc.) gibt es laufend neue Ausschreibungen. Neben der regelmäßig per email verschickten Förderinfo für die HSB können Sie auch auf den entsprechenden Webseiten recherchieren:
Besondere Formate der Bundesförderung
für Fachhochschulen:
für Kooperationsprojekte mit KMU:
Andere bundesweite Förderinstitutionen
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert in zahlreichen Förderlinien größere Einzel- und Verbundforschungsprojekte promovierter Wissenschaftler_innen, die an einer deutschen gemeinnützigen Forschungseinrichtung oder Hochschule arbeiten. Zu den Fördermöglichkeiten gehören z.B. individuelle Vorhaben, Nachwuchsgruppen und Netzwerke.
Unzählige Stiftungen fördern viele verschiedene Arten von Projekte und Inhalten. Einen Überblick sowie einen Einstieg in die Recherche finden Sie hier.
Bremische Förderung: BAB
Bremer Aufbau Bank
Förderung für internationale Projekte und Austausch
Reisen und Mobilität
Kleinere und grössere Forschungsaufenthalte im Ausland und im internationalen Austausch lassen sich durch Förderung der Mobilität finanzieren.
Hierzu gibt es Programme des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Dieser finanziert z.B. Stipendien für Doktorand_innen, Vortrags- und Konferenzreisen, und Austauschprogramme für Lehrende und Forschende.
Europäische Förderlinien
Europäische Forschungsförderung richtet sich häufig an anwendungsorientierte Projekte. Neben größeren Verbundprojekten sind gelegentlich auch kleinere Vorhaben möglich. Viele Ausschreibungen werden lange im Voraus angekündigt, haben aber ab der Veröffentlichung recht kurze Laufzeiten. Wenden Sie sich gerne an uns für eine passgenaue Recherche.
Im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“ fördert das BMBF eine Vorbereitung der Antragsstellung in Horizon-Ausschreibungen mit der Linie EU-Antrag-FH. Anträge in diesem Programm haben gute Aussichten auf Erfolg. Gerne beraten wir Sie dazu.
EU-Antrag-FH
Die HSB verfügt über Registrierungen für EU-Portale und einen Participant Identification Code (PIC), den Sie die Antragstellung in Horizon 2020 (und weiteren EU-Förderprogrammen) benötigen: 993345961.

Im HSB Projekthandbuch finden Sie alle relevanten Regelungen der HSB zur Beantragung und Durchführung von Drittmittelprojekten sowie Merkblätter zu den relevanten Themenbereichen.
HSB-Projekthandbuch
Das europäische Forschungsrahmenprogramm
Horizon 2020 / Horizon Europe
Das europäische Forschungsrahmenprogramm bietet Förderung in diversen Formen und thematischen Bereichen
Parallel zum Forschungsrahmenprogramm gibt es europäische public-public und public-private Partnerships, die Verbundforschungsvorhaben fördern:

ERA-Nets
EUREKA - Die europäische Initiative für marktnahe Forschung und Entwicklung
Über weitere Förderlinien der EU, wie z.B. in der Entwicklungszusammenarbeit oder der Regionalentwicklung, beraten wir Sie gerne.


Porträt Dr Annette Kolb
Dr. Annette Kolb
Forschungsreferentin
Leitung Forschungsservice
Tel.: 0421 5905 2027
Porträt Marie Lottmann
Marie Lottmann
Europäische und internationale Forschungsprojekte
Tel.: 0421 5905 2164
Profilbild Dummy
N.N.
Forschungsreferent*in
 

 

Access Keys: