Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Technologietransfer

Hochschule Bremen Institut fuer Wasserbau Hafenplanung

Das Institut für Wasserbau (IWA) ist seit über 20 Jahren auf dem Gebiet des Technologietransfers aktiv. Die Entwicklung innovativer Messverfahren zur Erfassung und Analyse von Strömungsvorgängen und Sedimentationsproblemen in Wasserstraßen, See- und Tidehäfen hat zu überregionalen Tätigkeiten auch im außereuropäischen Ausland geführt.

Die Arbeitsgebiete des IWA im Bereich Technologietransfer erstrecken sich auf 
  • Planung, Durchführung und Auswertung von hydrologischen Messungen inklusive Bodenuntersuchungen

  • Ermittlung von Bemessungsgrößen aus Wasserstand, Seegang, Strömung und Eis

  • Analyse und Bewertung von Sedimentations- und Erosionsprozessen in Flüssen, Tideflüssen und Häfen sowie an sandigen Küsten auf der Basis von Messdaten und anhand analytischer und numerischer Modelle

  • Anwendung von analytischen und numerischen Modellen in der Konzeption und Bewertung von Küstenschutzanlagen wie Deckwerke, Ufermauern, Wellenbrechern, Buhnen, Sandvorspülungen

  • Konzeption und Bewertung von Hochwasserschutzmaßnahmen an der Küste und im Binnenland

  • Entwicklung von mobilen Hochwasserschutzkonstruktionen für den Einsatz im abwehrenden Hochwasserschutz

  • Konzeption von Seehäfen und Umschlagsanlagen

  • Konzeption von Binnenhäfen an Flüssen und Kanälen

  • Entwicklung von Sportboothäfen an der Küste, an Flüssen, Kanälen und Binnenseen Machbarkeitsstudien und Beweissicherungen

 

Hochschule Bremen Institut fuer Wasserbau Wellenbrecher

Institut für Wasserbau
 

 

Access Keys: