Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Geotechnik

Geotechnik ist ein konstruktives Fachgebiet des Bauingenieurwesens und steht als Oberbegriff für die gesamte Bautechnik in und auf dem Baugrund und mit den Böden.

Der Baugrund ist die oberste, durch Bautätigkeit betroffene Schicht der Erdkruste, die aus verschiedenen Bodenarten gebildet wird. Im Gegensatz zur Geologie, die den Baugrund als Ergebnis der Entstehungsprozesse der Erde bis in große Tiefen global beschreibt, zielt die Geotechnik auf die beherrschte Veränderung einer lokalen Situation der Oberfläche zum Zwecke einer bestimmten Nutzung.

Die Teilgebiete der Geotechnik sind:
  • Bodenmechanik
  • Geokunststoffe
  • Tiefbau
  • Grundbau
  • Gründungstechniken
  • Tunnelbau
  • Erdbau
  • Deponiebau
  • Untergrundabdichtung
  • Grundwasserhydraulik
  • Deich- und Dammbau
  • Gründungssanierung
  • Spezialtiefbau
  • Rohrleitungsbau
  • Injektionstechnik
  • Hafenbau
Geotechnik zieht ihre Berechtigung als eigenständiges Fachgebiet aus dem eigentümlichen und sehr komplexen Verhalten von Bodenmaterial und Baugrundsystem:
Boden ist ein nicht synthetisches, diskontinuierliches Haufwerk und bildet ein Mehrphasensystem, dessen mechanisches Verhalten, anders als bei synthetischen Materialien, nicht durch einfache Stoffgesetze beschrieben und als Allgemeinwissen in den Ingenieuralltag eingeführt werden kann.

Baugrunderkundung, bodenmechanische Untersuchung und Ingenieurbeurteilung der für die Baugrundsituation und für die Bauaufgabe geeigneten geotechnischen Methoden liegen mangels dieser Standardisierungsmöglichkeiten für jedes Projekt in einer Hand.

 

 

Access Keys: