Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


CTM - Centrum für Technologie und Management

Anschrift
Hochschule Bremen
- CTM-Institut -
Neustadtswall 30
28199 Bremen

Ansprechpartner

Arbeitsschwerpunkte
Die Arbeit des Instituts umfasst die Bereiche Forschung, Lehre, Weiterbildung und Beratung, mit einem besonderen Bezug zu dem Internationalen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (ISWI) an der Hochschule Bremen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte lassen sich wie folgt aufgliedern:

Forschung, insbesondere:
- Forschung zu Planung, Simulation und Animation in Produktion und Logistik
- Entwicklung von Methoden und deren Anwendung in Marketing und Marktforschung für Industrie und technologieorientierte Dienstleistungsunternehmen
- Entwicklung von quantitativen Methoden der Betriebswirtschaftslehre in Logistik und Produktion
- Forschung und Entwicklung zu fachübergreifenden Themen im Energiemanagement
- Durchführung von internationalen und interdisziplinären
Forschungsprojekten
- Initiierung von nationalen und internationalen Hochschulkooperationen
- Organisation und Durchführung von Symposien und Konferenzen
- Publikationen


Lehre/Weiterbildung/Training, insbesondere:
- Vorbereitung und Durchführung von projektbezogenen
Lehrveranstaltungen mit technisch-betriebswirtschaftichem Bezug für den Studiengang ISWI sowie andere Studiengänge interessierter Fakultäten
- Vorbereitung und Durchführung von Workshops, Trainings- und
Weiterbildungsveranstaltungen für deutsche und ausländische Fach- und Führungskräfte im In- und Ausland mit bezug auf technisch-wirtschaftliche Fragestellungen
- Organisation und Durchführung von nationalen und internationalen Workshops, Seminare und Kongressen
- Beratung in den Institutsschwerpunkten


Die Aktivitäten des Centrum für Technologie & Management sind in drei integrierten Instituten zusammengefasst:


Institut für Planung, Simulation und Animation (PSA):
Die Optimierung betrieblicher Organisations- und Produktionsabläufe zählt zu den vorrangigen Aufgaben einer zeitgemäßen Planung und Gestaltung im Fabrikbetrieb. Das Ziel heißt "Lean Organisation". Mit einem Baukastensystem modernster Methoden, Instrumente und Programme bietet das PSA hierzu Problemlösungen auf höchstem Niveau.

- Materialflußanalyse und Fertigungsstrukturierung;
- Layoutplanung und Arbeitsgestaltung;
- Analyse, Planung, Simulation und Animation von Prozessen in Fabrikbetrieben und technologieorientierten Dienstleistungsunternehmen;
- Projektplanung und Projektmanagement;
- Analyse und Konzeption der Ablauforganisation;
- Entwicklung, Gestaltung, Auswahl und Begutachtung von Computerprogrammen für Planung und Steuerung
- Unterstützung im Bereich Normen- und Qualitätsmanagement sowie Zertifizierung

Besondere Bedeutung hat dabei die Visualisierung der Produktions- und Organisationsstrukturen durch Animation, das heißt Sichtbarmachung der Abläufe auf dem Bildschirm. Ein hohes Maß an Praxiserfahrung, vielschichtige Kompetenz in der Produktionsgestaltung und eine präzise, geschlossene Methodik qualifizieren das PSA als erfolgreichen Partner der Industrie.
Institut für Industrielles Marketing und Marktforschung (IMM):
- Marktanalyse und Erarbeitung von Marketingstrategien
- Analyse und Konzeption von Direktmarketing- und CallCenter-Konzepten
- Unterstützung technologieorientierter Unternehmen im Rahmen von Internationalisierungsaktivitäten und Erstellung von Feasibilitystudien.
Institut für Logistik und Produktions Management (ILPM):
- Analyse von logistischen Prozessen im Hinblick auf die
Erschliessung von Optimierungspotentialen
- Anwendung von Methoden der quantitativen Optmierung zur
strategischen und operativen Gestaltung von Logistiksystemen
- Unterstützung bei Make or Buy Entscheidungen (Outsourcing) in
der Logistik
- Optimierungsorientierte Analyse von Produktionsprozessen
- Anwendung von Methoden der quantitativen Optmierung zur
Planung des Produktionsprogramms und -prozesses
- Optimierung von Design und Management von Supply Chains

 

 

Access Keys: