Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


WHO CARES? | ISPG-Fachtag am 25. Oktober

WHO CARES? Perspektiven des Pflege- und Gesundheitsmanagements
ISPG-Fachtag am 25.10.2019 im Forum K des Roten Kreuz Krankenhauses
Als Teil des Studienprogrammes wird in der Lerneinheit „Marketing in der Anwendung“ ein Fachtag durch Studierende in Begleitung der Lehrenden umgesetzt. Mit dem diesjährigen Fachtag ist das 25-jährige Jubiläum des Studienganges verbunden. Dieser Fachtag wird aufgrund der Schließung des Studienganges letztmalig von zwei Studiengruppen umgesetzt. Er ist thematisch den Herausforderungen und Perspektiven des Managements in der Pflege- und Gesundheitsversorgung gewidmet. Die Studierenden haben dieses Thema aus folgenden Gründen gewählt:
  • Der Fachkräftemangel stellt das Management vor besonderen Herausforderungen. Dieser wird zukünftig noch verstärkt auftreten.
  • Es gibt zahlreiche Evidenzen aus empirischen Erhebungen, dass das Management von Pflege- und Gesundheitseinrichtungen ganz entscheidend zur Zufriedenheit von Mitarbeiter*innen, zum Gesundheitsstatus (Ausfalltage), dem Verbleib in der Einrichtung und den Rekrutierungsmöglichkeiten beiträgt. Ebenso zeigten Studien, dass Outcome-Parameter wie die Sicherheit und das Wohlergehen der Patienten oder Bewohner und die Qualität der Leistungen auch signifikant vom Pflegemanagement beeinflusst werden. Damit sind Kompetenzen, die Qualifikation und die Zukunftsfähigkeit des Pflege- und Gesundheitsmanagements außerordentlich bedeutsam, um erkennbaren Defizite anzugehen und trotz schwieriger Umstände eine tragfähige, auf professionellen Grundlagen beruhende Versorgung herzustellen.
Es werden Gäste aus dem In- und Ausland erwartet. In den Vorträgen und im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Aspekte managerialer Aufgaben und deren innovativer Beantwortung mit Blick auf alle Sektoren der Pflege- und Gesundheitsversorgung vorgestellt.

Der diesjährige Fachtag klingt mit einem Sektempfang für ehemalige und aktuell Studierende, Lehrende und Mitarbeiter*innen des Studienganges aus. Wir stoßen auf das 25-jährige Jubiläum und die geleistete Arbeit an.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Habermann, Monika, Prof. Dr. +49 421 5905 3774  senden


veröffentlicht am 2019-10-02 11:23

 

 

Access Keys: