Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Grüne Berufe mit Zukunft - Wanderausstellung macht ab 8. Oktober Station an der HSB

Am 8. Oktober 2018 wird um 11.30 Uhr im Mensa-Bereich des Campus Neustadtswall der Hochschule Bremen (HSB) die interaktive Ausstellung „Green Up Your Future“ eröffnet. Sie bietet jungen Menschen in der Berufsorientierung Anregungen und Motivation zu grünen Zukunftsberufen.

Das Bionik-Innovations-Centrum (B-I-C) der HSB präsentiert die Ausstellung, die vom Bionik-Kompetenznetz BIOKON und der Green Economy Academy (GEA) entwickelt wurde. „Wir möchten gezielt junge Leute ansprechen, die sich im Entscheidungsprozess zur Berufswahl befinden und sie auf neue Berufe aufmerksam machen, die in besonderem Maße Aspekte der Nachhaltigkeit und der Green Economy verwirklichen“, sagt Antonia Kesel, Leiterin des B-I-C und Vorsitzende des BIOKON. Als zukunftsweisendes Berufsfeld steht die Bionik im Zentrum von „Green Up Your Future“. Begleitend zur Ausstellung wird im siebten Semester des Internationalen Studiengangs Bionik B.Sc. ein Didaktik-Projekt entwickelt.

Die Ausstellung selbst setzt das Konzept über eine multidimensionale Entdeckertour um. Virtual Reality Portale stellen bionische Entwicklungen vor. Hierzu wurde eigens eine App entwickelt, die die Besucher kostenlos aktivieren können. Spannende Exponate für nachhaltige Produkte und Ideen sind zu sehen und können teilweise ausprobiert werden. Auszubildende und Studierende erzählen aus der Praxis zukunftsfähiger Berufe. In einer Datenbank stehen Informationen zu über 300 Berufen aus verschiedenen Bereichen zum Abruf bereit. Vertiefende Inhalte können zudem unter der Webadresse GUYF.de angefordert werden.

Die Ausstellung an der Hochschule Bremen, im Bereich der Mensa, Neustadtswall 30, läuft bis zum 26. November 2018. Der Innenbereich ist täglich zwischen 8 und 18 Uhr geöffnet. Der Außenbereich ist frei zugänglich. Der Eintritt ist frei.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Kesel, Antonia, Prof. Dr. +49 421 5905 2731  senden


veröffentlicht am 2018-10-04 14:15

 

 

Access Keys: