Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


24. Juni, 18 Uhr: Konzert von IntoNation – Chor der Hochschule Bremen

West trifft Ost
Sonntag, 24. Juni 2018, 18:00 Uhr

Konzertsaal der Freien Waldorfschule Touler Straße
Werke von S. Barber, M. Lauridsen, Z. Randall Stroope, E. Ešenvalds, D. Elder u. a.

Dagmar Staudt, Klavier
IntoNation – Chor der Hochschule Bremen
Kammerensemble Konsonanz
Ltg: Julio Fernández / Mikolaj Kapala


Kartenverkauf:
Weser Kurier Pressehaus

Nordwest Ticket
Tel. 0421/363636

IntoNation HSB
Tel. 0421/59052241

Kartenpreise für Hochschulangehörige
15 Euro / erm. 12 Euro
(Erm. für Schüler/innen, Student/innen, Rentner, Arbeitslose)
Reisen Sie auf einer musikalischen Welle von Harmonien von Amerika nach Nord- und Osteuropa.

In diesem Sommerkonzert stellen wir Ihnen Balladen von so bekannten amerikanischen Komponisten wie Samuel Barber oder Daniel Elder vor und schlagen eine musikalische Brücke zu zumeist noch unbekannten Künstlern wie Pēteris Vasks aus Lettland oder Piotr Jańczak aus Polen.

Zudem können Sie eine Uraufführung erleben: das so bekannte „Andante Festivo“ - ursprünglich von Jean Sibelius für Streichquartett komponiert (und von ihm so geliebt, dass man es auf seiner Beerdigung spielte) – hat Julio Fernández mit dem Text „Dona nobis pacem“ aus dem „Agnus die“ unterlegt und für 4-stimmigen Chor arrangiert.

Lassen Sie sich einfangen und verzaubern von den „fließenden Harmonien, die sich um ein Thema verdichten, wieder ausbreiten und zu strahlen beginnen“, wie der lettische Komponist Eriks Ešenvalds so treffend seine Musik beschreibt, die er zu den poetischen Texten von Sarah Teasdale komponiert hat.


veröffentlicht am 2018-06-08 15:21

 

 

Access Keys: