Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Lexware-Spende fördert Kulturprojekte an der HSB

Das Freiburger Software-Unternehmen Haufe-Lexware GmbH & Co. KG unterstützt die Hochschule Bremen (HSB) mit einer freundlichen Spende eines vierstelligen Eurobetrags. Mit dem Geld sollen zusätzliche kulturelle Stadtteilprojekte der HSB gefördert werden.

„Eine Hochschule steht klassischerweise für praxisorientiertes Lernen und Forschen. Das gilt selbstverständlich auch für die HSB. Aber wir fassen unser Selbstverständnis weiter. Die Hochschule Bremen steht ebenso für die individuelle persönliche Entwicklung Einzelner und für die positive Weiterentwicklung der Stadt und Metropolregion. Wir sehen uns als einen zentralen innerstädtischen Ort an, der sehr vielschichtig für Kompetenzerwerb steht“, so Ole Vorsprecher, zuständig für Hochschulkommunikation an der HSB. „Um heutigen Herausforderungen in einer global vernetzten Gesellschaft und Arbeitswelt gerecht zu werden, wird es immer wichtiger, multiperspektivisch denken und handeln zu können. Interkulturalität und Weltoffenheit sind für uns absolute Schlüsselkompetenzen und das kann man nur bedingt im Seminarraum oder Labor lernen. Dafür braucht es entsprechende persönliche Erlebnisse und Inspirationen.“

Vor diesem Hintergrund ist es konsequent, dass sich die HSB jetzt auch verstärkt kulturellen Stadtteilaktivitäten zuwendet und damit auch im erweiterten Umfeld der Hochschule verschiedene Impulse bietet, den vielbeschworenen „Blick über den Tellerrand“ zu ermöglichen.

An der HSB selber finden sich schon seit langem kulturelle Aktivitäten, in denen die Kreativität der Studierenden und Beschäftigten gefördert wird und bei denen auch Externe jederzeit willkommen sind. Dazu gehören beispielsweise die Theaterwerkstatt, die jedes Jahr zwei gut besuchte Produktionen auf die Bühne bringt; der Hochschulchor IntoNation, der mit ungewöhnlichen Ideen regelmäßig auch Klassikmuffel begeistert, sowie das Literaturfestival „Poetry on the road“, das Bremen zu einem Leuchtturm in der internationalen Lyrikszene gemacht hat.

Die finanzielle Unterstützung durch die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG trägt nun dazu bei, dass die Hochschule in Kooperation mit verschiedenen Stadteileinrichtungen weitere kulturelle Aktivitäten umsetzen kann. So wird sich die HSB beispielsweise auch dieses Jahr wieder mit einer eigenen Bühne beim Musikfestival „Summer Sounds“ in der Neustadt präsentieren. Auf diese Weise entstehen vielfältige Räume, in denen die Menschen an der HSB und in ihrer Nachbarschaft ihrer kreativen Inspiration folgen und diese mit anderen teilen können.

veröffentlicht am 2017-07-31 09:25

 

 

Access Keys: