Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Hochschule Bremen erhält Auszeichnung „TOTAL E-QUALITY“ Prädikat zum dritten Mal


Freuen sich über das dritte„TOTAL E-QUALITY“ Prädikat: Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey (links) und Frauenbeauftragte Dr. Barbara Rinken.
Prädikat für hervorragende Gleichstellungsarbeit
Für ihre hervorragende Gleichstellungsarbeit ist die Hochschule Bremen 2016 zum dritten Mal mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat ausgezeichnet worden. Der Preis wird vom TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. vergeben. Anerkennung finden damit zum Beispiel die intensive Arbeit von Zentraler und Dezentralen Frauenbeauftragten in Berufungsverfahren, die vielfältige und kompetente Informations- und Beratungsarbeit der Gleichstellungsstelle, das Mentoring MINT-Projekt, die zahlreichen Informationsveranstaltungen zu Gleichstellungsthemen der letzten Jahre, die gute Arbeit der Frauenkommission (ZKFF) sowie die zweifache erfolgreiche Beteiligung am Professorinnenprogramm. Auch für den in diesem Jahr erstmalig zu erlangenden Zusatz „Diversity“ hat die Hochschule Bremen den Zuschlag bekommen. Dazu Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey: „Die Hochschule Bremen hat dank einem über viele Jahre angelegten, systematischen Entwicklungsprozess mit regelmäßig fortgeschriebenen Aktionsplänen zur Gleichstellung von Frauen im Wissenschaftsbereich ausgesprochen erfolgreich gearbeitet. Ein Beispiel: Mit einem Frauenanteil von 30 Prozent unter den Professuren belegen wir bundesweit eine Spitzenposition.“

Das Prädikat wurde mit Hilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Europäischen Union entwickelt und wird vergeben für beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung.

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf zu etablieren und nachhaltig zu verankern. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Frauen in Führungspositionen. Neben der Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht es um die Förderung partnerschaftlichen Verhaltens am Arbeitsplatz und um die Berücksichtigung von Chancengleichheit in den Unternehmensgrundsätzen.

TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. wurde im Jahr 1996 in Frankfurt am Main gegründet und richtete sich zunächst an Unternehmen der Wirtschaft. Bisher wurden in insgesamt zehn Prädikatsvergaben seit 1997 rund 80 Organisationen mit mehr als einer Million Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ausgezeichnet.

Forschungseinrichtungen und Hochschulen wurden erstmals im Jahr 2001 berücksichtigt. Deren Auswahl betreut das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS (Center of Excellence Women in Science).
Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Rinken, Barbara, Dr. +49 421 5905 4866 / 4863  senden


veröffentlicht am 2016-11-17 09:34

 

 

Access Keys: