Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Vernetzung der Forschungscluster: Vorträge und Speed-Dating

Für den 28. Oktober 2016 hatte die Verantwortliche des Forschungsclusters Lebensqualität, Prof. Dr. Gabriele Schäfer, zu einer Tagung in die Fakultät 3 eingeladen. Neben drei Vorträgen fand erstmals ein akademisches Speed Dating statt, um den fachlichen Diskurs über das jeweilige Fachgebiet der Mitglieder hinaus auszudehen und die persönliche wie fachliche Vernetzung innerhalb der Forschungscluser der Hochschule zu fördern.

Prof. Dr. Gabriele Schäfer (Soziale Arbeit) referierte über "Psychische Gesundheit und illusorische Wahrnehmungsmuster: Eine kritische sozialpsychologische Perspektive“ und bot den Teilnehmenden aus insgesamt drei Fakultäten einen idealen Einstieg in eine lebhafte Diskussion im Anschluss. Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt (Angewandte Therapiewissenschaften) hielt einen Vortrag zum Thema "Kultursensible logopädische Versorgung in der Krise – zur Relevanz sozialer Evidenz“ und Prof. Dr. Rainer Hartmann (Angewandte Freizeitwissenschaft) stellte die „Nachhaltige Entwicklung des Kulturtourismus im internationalen Vergleich“ als gemeinsame Arbeit mit Prof. Dr. Bernd Stecker vor.

Nach der gemeinsamen Mittagspause und einem Impuls von Prof. Dr. Ulrike Mansfeld zum Antragsverfahren „Innovative Hochschule“ versammelten sich die teilnehmenden Mitglieder der Forschungscluster Region im Wandel und Lebensqualität zur Intensivierung des Austausches. Unter der Moderation von Prof. Dr. Wiebke Scharff Rethfeldt nahmen sie am akademischen Speed Dating teil und stellten im Nachgang neue und interessante interdisziplinäre Forschungs- und Projektideen vor. Zum Abschluss der ganztätigen Tagung war klar: die Köpfe der HSB verfügen über innovatives Potenzial!


veröffentlicht am 2016-10-31 12:20

 

 

Access Keys: