Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


AWS-Studentin erhält Jane M. Klausman Award

Leistungsstark, sozial engagiert, motiviert einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten
Junge Frauen auf ihrem Weg in Führungspositionen zu unterstützen, gehört zu den wesentlichen Aufgaben des international agierenden ZONTA Clubs. Bereits zum achten Mal ehrt der ZONTA Club Bremen überdurchschnittliche Leistung und soziales Engagement von Studentinnen der Wirtschaftswissenschaften mit dem Jane M. Klausman Award.
Lucy Schulze
Den Jane M. Klausman Award 2016 konnte Vize-Präsidentin Maria Elisabeth Müller, Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, am Mittwochabend (9.6.) im Beisein von über 60 Gästen im Atlantic Grand Hotel an Lucy Schulze verleihen. Die 24-Jährige studiert an der Hochschule Bremen Applied Business Languages and International Management mit Schwerpunkt auf die Arabische Sprache.

Die Jury, die sich aus Mitgliedern des ZONTA Club Bremen und den Professorinnen Dr. Mechthild Schrooten, Bremer Hochschule und Dr. Karin Vosseberg, Hochschule Bremerhaven sowie Harald Emigholz, Bremer Unternehmer und Präses der Handelskammer Bremen und Bremerhaven zusammensetzt, waren sich einig, dass Lucy Schulze sich aus den fünf Bewerberinnen nicht nur durch ihre hervorragenden Studienleistungen, sondern insbesondere durch ihr langjähriges und kontinuierliches Engagement für sozial Benachteiligte im In- und Ausland hervorhebt.

Schulze war u.a. nach ihrem Abitur für ein Jahr in einem Waisenhaus in Indien im Himalaya tätig, seit 2013 unterstützt sie syrische Flüchtlingen in Bremen und gibt afghanischen Kindern Sprachunterricht. Für ihr Studienpraktikum hat sie ein Jahr in Jordanien studiert und bei der UNRWA gearbeitet, eine Organisation, die Palästina Flüchtlinge schützt und unterstützt.
In ihrer Vorstellung zeigte sich die Gewinnerin als eine selbstbewusste junge Frau, die Karriere und gemeinnütziges Engagement zu verbinden weiß. Frau Schulze betonte, wie wichtig nachhaltigen Managementkonzepten in Zukunft sein werden. „Ökonomisches Handeln darf nicht ohne die Beachtung von ökologischen und sozialen Aspekten geschehen“. Diese Überzeugung ist ausschlaggebend dafür, dass sie ihr Masterstudium in Nachhaltigkeits-Management absolvieren möchte.

Die Auszeichnung ermöglicht Lucy Schulze automatisch eine weitere Teilnahme auf der nächst höheren District-Ebene von ZONTA, auf der sich die Bremer Gewinnerin dem europäischen Vergleich stellt. Kann sich Frau Schulze auch hier durchsetzen, erhält sie die Chance bei ZONTA International eines von zwölf begehrten Stipendien in Höhe von 7.000 US$ zu bekommen.

Die Laudatorin Doris Heitkamp-König, Leiterin des Mercedes-Benz Kundencenter in Bremen hob die ausgezeichnete Qualifizierung aller 5 Kandidatinnen hervor. In ihrer Rede ging sie besonders auf die Bedeutung von Diversity Management in Unternehmen ein. Die Unterschiedlichkeit und Herkunft der Beschäftigten sollte nicht als Barriere, sondern als Entwicklungspotential begriffen werden. Dazu gehört besonders auch das Thema Frauen in Führungsebenen.

ZONTA International ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und weltanschaulich neutraler Zusammenschluss engagierter berufstätiger Frauen, die sich für die Verbesserung der Stellung von Frauen in rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht einsetzen. www.zonta.org bzw. www.zonta-bremen.de


veröffentlicht am 2016-06-13 09:03

 

 

Access Keys: