Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Jahresausstellung und Sommerfest der School of Architecture an der Hochschule Bremen

Prämierung der besten Abschlussarbeiten
Alle Architektur-Preisträger auf einen Blick.
Auf ihrem diesjährigen Sommerfest präsentierte die School of Architecture Bremen an der Hochschule Bremen die besten Arbeiten ihrer Studierenden und bot zugleich Einblick in die Ateliers der Studierenden. Die beste Masterarbeit stammt von Christian Neunaber über den Hohentorshafen mit einer gemischten Nutzung. Die beste Bachelorarbeit reichte Sebastian Albers im Rahmen des „Gemeinsamen Wohnens“ ein.
Die Ausstellung, die mit dem Sommerfest am 20. August 2016 eröffnet wurde, ist noch bis 28. August jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Campus Neustadtswall 30, 28199 Bremen, AB-Gebäude (Hochhaus).
Die beste Masterarbeit stammt von Christian Neunaber über den Hohentorshafen mit einer gemischten Nutzung.
Die Ausstellung stellt unter anderem auch Bachelor- und Master-Abschlussarbeiten der Fachrichtung Architektur des zurückliegenden Studienjahres vor. Diese werden im Raum AB 516 ausgestellt. Außerdem werden herausragende Studienarbeiten aus allen Semestergruppen gezeigt, die im Laufe des Studienjahres entstanden sind. Eine profesionelle Jury, bestehend aus der Architektin Ebba Lambrecht, Angela Weiskopf, Senator für Umweltschutz, Bau und Verkehr, und Prof. Dr. Lutz Beckmann von der Jade-Hochschule, honorierte die besten Arbeiten.
Die Master-Absolventinnen und -Absolventen 2016 der School of Architecture der Hochschule Bremen.
Die eigenständig gestellten Aufgaben der Master-Studierenden sind sehr vielfältig und beinhalten sowohl theoretische, urbanistische als auch konstruktiv-architektonische Problemstellungen: Zum Beispiel den neuen ZOB Bremen in der Nähe des Güterbahnhofs oder einen Wettbewerbsbeitrag zu einer Planung des Aquariums in Manhatten, New York City.

Die Bachelorarbeiten untersuchen die Möglichkeiten des gemeinsamen Wohnens in Bremen in der Nähe des Utbremer Grüns in einer homogener Wohnbebauung und zeigen die innovativen Ansätze, wie Jung und Alt, Kranke und Gesunde oder auch Student und Befüfstätiger gemeinsam harmonisch wohnen können.
Die Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen 2016 der School of Architecture der Hochschule Bremen.
Die Ausstellung zeigt die besten Arbeiten vom sehr verspielten und freien Arbeiten aus dem ersten Semester Bachelor bis zu konstruktiv und städtebaulich anspruchsvollen Lösungen, die bis ins Detail durchdacht sind. Ausserdem wird ein breites Spektrum an Wahlmodulen wie beispielsweise freie Zeichnung, Fotografie, Umgestaltung eines Flures in der Berliner Freiheit, ein Entwurf eines Cafés in Zusammenarbeit mit Airbus und auch die Kooperation mit der Hochschule für Künste im Modul: „Wem gehört die Luft?“ gezeigt.


Hinweise für Redaktionen:
Unter: https://dataexchange.hs-bremen.de/exchange?g=ystftkuk sind bis 22. September 2016 Fotos zum Herunterladen hinterlegt, die im Zusammenhang mit der Berichterstattung in den Medien kostenfrei verwendet werden dürfen. - Fotos: Walter Gerbracht.

Foto Nr. 8115:
Alle Architektur-Preisträger auf einen Blick.
Foto Nr. 8123:
Die beste Masterarbeit stammt von Christian Neunaber über den Hohentorshafen mit einer gemischten Nutzung.
Foto Nr. 8110:
Die Master-Absolventinnen und -Absolventen 2016 der School of Architecture der Hochschule Bremen.
Foto Nr. 8105:
Die Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen 2016 der School of Architecture der Hochschule Bremen.
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Mansfeld, Ulrike, Prof.Dipl.-Ing. +49 421 5905 2371  senden


veröffentlicht am 2016-08-26 14:49

 

 

Access Keys: