Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Mehr Chancengerechtigkeit und Durchlässigkeit: Hochschule Bremen mit Zertifikat zum Audit "Vielfalt gestalten" ausgezeichnet

Foto: Michael Fahrig, Berlin
Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey: Wichtiger Meilenstein, um die Studien- und Arbeitsbedingungen stärker an den vielfältigen Lebenssituationen und Biographien der Studierenden auszurichten
Als eine von fünf deutschen Hochschulen hat die Hochschule Bremen (HSB) regulär und mit Erfolg das Diversity Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes der Deutschen Wirtschaft durchlaufen. Für diese erfolgreiche Auditierung erhielt sie jetzt (am 15. März 2016) in Berlin das Zertifikat zum Audit „Vielfalt gestalten“. Dieser Auszeichnung ging ein zweijähriges Verfahren voraus, in dem die HSB eine eigene Diversity-Strategie entwickelt und umgesetzt hat. Diese betrifft sowohl organisatorische Strukturen als auch Studium und Lehre. Service-Leistungen für Studierende, Kommunikation, Personal oder bauliche Veränderungen können ebenfalls Teil der Diversity-Strategie sein. Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey bezeichnete diese Auszeichnung als wichtigen Meilenstein für die Strategie der HSB, um die Studien- und Arbeitsbedingungen stärker an den vielfältigen Lebenssituationen und Biographien der Studierenden - nicht nur hinsichtlich ihrer Internationalität - auszurichten, um die Durchlässigkeit und damit die Chancengerechtigkeit zu erhöhen. Für die HSB nahm Prof. Dr. Axel Viereck, Konrektor für Studium und Lehre, (auf dem Foto 2. von links) das Zertifikat entgegen.

„Das Diversity-Management ist in der HSB untrennbar mit unserem Studienerfolgsmanagement verknüpft, das wiederum fester Bestandteil des Qualitätsmanagements ist. Wir sind stolz, dass unsere Erfolge und Ziele bei der Herstellung von Chancengerechtigkeit und Durchlässigkeit im Studium erfolgreich auditiert wurden,“ so Karin Luckey. „Mittelfristig wird die HSB den diversitätsgerechten Umgang mit dem ‚Student Life Cycle‘ in den Fokus rücken. Hierfür haben wir neue passgenaue Projekte entwickelt sowie bereits bestehende Vorhaben ausgewertet, verstetigt und miteinander vernetzt“, ergänzt ihr Rektoratskollege Axel Viereck.

Außer der HSB zeichnete der Stifterverband die EBZ Business School Bochum, die Universität Kassel, die Hochschule Koblenz und die Hochschule Reutlingen für das erfolgreiche Diversity Audit „Vielfalt gestalten“ aus.

Den Wert, sich dem Thema Vielfalt zu öffnen, haben in den letzten Jahren immer mehr Hochschulen erkannt. „Der Umgang mit Diversität ist und bleibt eine der großen Entwicklungsaufgaben für die Hochschulen in Deutschland", erklärt Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes. „Eine diversitätsfreundliche Kultur stärkt die Hochschulen in ihrer Leistungsfähigkeit.“


veröffentlicht am 2016-03-17 15:05

 

 

Access Keys: