Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Dank internationaler Ausrichtung und Praxisorientierung: Spitzenplatzierung für Betriebswirtschaft

CHE legt neues Hochschulranking vor
„Die sehr guten Ergebnisse in den Kategorien internationale Ausrichtung und Praxisorientierung für den Studiengang Betriebswirtschaft sind für uns Bestätigung und Aufforderung zugleich, den eingeschlagenen Kurs fortzusetzen.“ Mit diesen Worten reagiert Prof. Dr. Karin Luckey, Rektorin der Hochschule Bremen, auf die aktuellen Ergebnisse des CHE-Hochschulrankings, die im ZEIT Studienführer 2014/2015 veröffentlicht werden. „Betriebswirtschaft an der Hochschule Bremen steht mit seinen vom CHE gewürdigten Kriterien beispielhaft für unser an der regionalen Wirtschaftsstruktur ausgerichtetes Studienangebot. Es ist gerade die attraktive Kombination aus Internationalität und Praxisorientierung, die auf eine hohe Nachfrage von Studienbewerberinnen und -bewerbern sowie auf breite Akzeptanz seitens der regionalen Wirtschaft trifft. Damit leisten wir als Hochschule für Angewandte Wissenschaften einen wertvollen Beitrag für die Region, die Fach- und Führungskräfte von morgen zu qualifizieren. Diese Leistung kann kein anderer Hochschultyp in gleicher Weise erbringen,“ so Karin Luckey weiter.

In zahlreichen Kategorien liegt der für Hochschule Bremen ermittelte Wert über dem Mittelwert aller Hochschulen. Das gilt die Kriterien „Internationale Ausrichtung“, „Angemessene Teilnehmerzahlen“, „Anrechenbarkeit von im Ausland erbrachten Studienleistungen“, „Verfügbarkeit von WLAN“, „Einblicke in die Praxis“, „Organisation der Praxisphasen“, „Verzahnung von Studien- und Praxisphasen“ sowie deren „Vor- und Nachbereitung“.

Dass nicht bei allen Kriterien und in allen untersuchten Fächern der Hochschule Bremen Spitzenwerte erzielt werden konnten, ist für die Hochschul-Rektorin nicht zuletzt der finanziellen Ausstattung ihrer Einrichtung geschuldet. „Hier zieht die Unterfinanzierung durch das Land Bremen ihre Grenzen, die sich zum Beispiel in mittleren Platzierungen für andere Studiengänge bei den Kategorien ,Studierbarkeit‘ und ,Betreuung‘ niederschlägt. Aktuell nutzen wir die zusätzlichen Mittel aus dem Hochschulpakt, um die Studiensituation weiter zu verbessern. Diese Gelder müssen jedoch dauerhaft abgesichert sein.“

„Die Politik ist jetzt aufgefordert, uns dabei zu unterstützen, das besonders erfolgreiche Profil der Praxisorientierung und der internationalen Ausrichtung sowie deren herausragende Bedeutung für die Fachkräftesicherung auf hohem qualitativem Niveau zu sichern und unter Einbeziehung eines anwendungsorientierten Wissens- und Technologietransfers weiter auszubauen”, so Prof. Dr. Karin Luckey mit Blick auf den in Kürze erwarteten Wissenschaftsplan.


Auszug aus den aktuellen regionalen Ergebnissen des ZEIT Studienführers 2014/15 (nur neu bewertete Fächer) für die Hochschule Bremen:

Fach: Betriebswirtschaft

In der Spitzengruppe liegt der Fachbereich bei:
· Internationale Ausrichtung
· Praxisorientierung

Im Mittelfeld liegt der Studiengang bei:
· Studiensituation insgesamt
· Studierbarkeit
· Betreuung durch Lehrende

Die Ergebnisse des Hochschulrankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erscheinen am 6. Mai 2014 im neuen ZEIT Studienführer 2014/15. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet: In diesem Jahr sind es die Wirtschaftswissenschaften und Volkswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Jura, Soziale Arbeit, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie Wirtschaftsrecht. Das CHE Hochschulranking ist das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen hat das CHE untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.


veröffentlicht am 2014-05-05 11:55

 

 

Access Keys: