Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Akademischer Senat fordert Erhöhung der Grundfinanzierung durch BAföG-Mittel

Der Akademische Senat (AS) der Hochschule Bremen fordert - ähnlich wie zuvor die Landesrektorenkonferenz - die politisch Verantwortlichen im Land Bremen auf, die Grundfinanzierung der bremischen Hochschulen durch eine deutliche Erhöhung zu sichern. Den Spielraum dafür sollen die vom Land nicht mehr benötigten BAföG-Mittel liefern. So lautet die Quintessenz des einstimmigen AS-Beschlusses auf dessen Sitzung am 18. November 2014.

Der Beschluss des Akademischen Senats der Hochschule Bremen am 18. November 2014 in vollem Wortlaut:

"Der Wissenschaftsrat hat festgestellt, dass Bremen ein insgesamt leistungsstarkes und förderungswürdiges Wissenschaftssystem hat. Gleichzeitig führt die unzureichende finanzielle Substanz der Hochschulen zu deutlichen Missständen in der Personal- und Infrastrukturausstattung. Das gilt in besonderem Maße für die Hochschule Bremen. Die Hochschule Bremen trägt gleichwohl maßgeblich zur Fachkräftesicherung, zur Wirtschaftsförderung und zur Regionalentwicklung bei und möchte dies auch in Zukunft tun.

Die im Grundhaushalt durch das Land vorgesehenen Ressourcen reichen nicht, um die bislang hohe Zahl von Studienplätzen unter dieser Prämisse nachhaltig zu sichern. Die Bundesregierung stellt den Ländern in den kommenden Jahren finanzielle Mittel zur Verfügung, um das Bildungs- und Wissenschaftssystem zu stärken.

Die BAföG-Mittel müssen den Hochschulen vollständig und nachhaltig zur Unterstützung der notwendigen Umstrukturierung und Verbesserung der Lehre sowie im Bereich der „offenen Hochschule“ in dem vom Senat der Freien Hansestadt Bremen vorgesehenen „Zukunftsfonds für Studium und Lehre“ zur Verfügung gestellt werden. Die Hochschule Bremen misst dem Ziel der Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre hohe Priorität bei. Sie wird sich den im Wissenschaftsplan 2020 adressierten Zielen stellen können, wenn sie eine erhöhte Grundfinanzierung erhält und damit die Profilierung und Qualitätsentwicklung ermöglicht. Der Akademische Senat der Hochschule Bremen fordert die politisch Verantwortlichen auf, die Rahmenbedingungen zur Sicherung der Leistungsfähigkeit der Hochschule Bremen zu bewahren. Die Hochschule Bremen kann aufgrund ihres unverwechselbaren Profils einen wesentlichen Beitrag zur Fachkräftesicherung und Innovationsförderung im Land Bremen leisten – dazu ist jetzt eine ausreichende Planungssicherheit zu schaffen.

Der Akademische Senat der Hochschule Bremen fordert im Einklang mit der Landesrektorenkonferenz Bremen: Die Grundfinanzierung der bremischen Hochschulen muss durch eine deutliche Erhöhung gesichert werden!"


veröffentlicht am 2014-11-21 14:38

 

 

Access Keys: