Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Fachrichtung Nautik und Seeverkehr baut Kooperation mit südafrikanischer Partner-Einrichtung aus

Hochschule Bremen unterstützt bei der Entwicklung von Curricula und Lehrmaterialien
Ende des Jahres Gegenbesuch in Durban geplant
Anfang Juni (1. bis 5.6.) war eine 15-köpfige Delegation der Deutschen Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (AHK) aus Durban im Rahmen der Städtepartnerschaft an der Weser zu Gast. Thematischer Schwerpunkt waren maritime Themen wie Logistik, Umschlag, Desaster Management, Bau und Planung, Betrieb und anderes mehr. Zwei Termine waren einem Treffen mit der Fachrichtung Nautik und Seeverkehr an der Hochschule Bremen gewidmet. Dabei wurden Möglichkeiten zum Wissenstransfer diskutiert, den die beiden Studiengänge „Ship Management “ (Nautik) und „Shipping and Chartering“ leisten könnten, zum Beispiel in Form von Spezialkursen oder Summer Schools. Konkret baten die südafrikanischen Gäste um Unterstützung bei der Entwicklung von Curricula und Lehrmaterialien. Verabredet wurde auch ein Gegenbesuch in Durban, der dazu dienen soll, einen Eindruck von den Ausbildungseinrichtungen vor Ort zu gewinnen und eine Kooperation zwischen der Hochschule Bremen und der Durban University of Technology, Fachbereich Seefahrt (Department Maritime Studies) aufzubauen.

Die Delegation aus Südafrika bestand aus zehn Vertretern der AHK Durban und fünf weiteren politischen Repräsentanten. Seitens der Hochschule Bremen nahmen an den Gesprächen Prof. Dr. Thomas Pawlik, Studiendekan der Fachrichtung Nautik und Seeverkehr, Prof. Dr. Frank Giesa, Studiengangsleiter International MBA, Prof. Dr. Axel Viereck, Konrektor für Studium und Lehre, sowie Dr. Heike Tauerschmidt, Leiterin des International Office, teil.
Ansprechpartner
Name Telefon E-Mail
Pawlik, Thomas, Prof. Dr. +49 421 5905 4420  senden


veröffentlicht am 2014-06-19 12:44

 

 

Access Keys: