Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


Diversity: einzigartig vielfältig - Zwei Veranstaltungen zum Deutschen Diversity Tag

Zwei Veranstaltungen zum Deutschen Diversity Tag widmen sich dem wertschätzenden Umgang mit menschlicher Vielfalt
Am zweiten Deutschen Diversity Tag (Dienstag, 3. Juni 2014) beteiligen sich die Hochschule Bremen und das Mercedes-Benz Werk Bremen mit zwei Veranstaltungen: „Diversity: einzigartig vielfältig“, einem Kulturprogramm von 13 bis 16 Uhr vor der Bremischen Bürgerschaft sowie der Diversity Tafel um 18 Uhr in Osterholz Tenever. Der Deutsche Diversity-Tag soll ein Zeichen der Wertschätzung von Vielfalt in Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft setzen, Toleranz gegenüber verschiedenen Geschlechtern, Altersgruppen, unterschiedlicher kultureller Herkunft und Religion zeigen sowie auf die Vorteile einer vielfältigen Gesellschaft hinweisen.

Die Hochschule Bremen und das Mercedes-Benz Werk Bremen beteiligen sich mit zwei Veranstaltungen am Deutschen Diversity-Tag: Unter dem Motto „Diversity: einzigartig vielfältig“ präsentieren Bewerberinnen und Bewerber sowie Trägerinnen und Träger des Bremer Diversity Preises am 3. Juni zwischen 13 und 16 Uhr vor der Bremischen Bürgerschaft ein Kulturprogramm mit Musik, Gesang, Performance, Theater und Tanz. Das Bremer Welttheater Chinelo, der Chor der Gesamtschule Bremen-Ost (GSO, in Kooperation mit dem Bremer Rat für Integration), der Kulturladen Huchting, der Kultursalon “Kunstwelten im Dialog”, die tanzbar_bremen und VAJA e.V. sind mit von der Partie. Sie werden in ihren Darbietungen auf der Bühne im Freien den schöpferischen Umgang mit Vielfalt sichtbar und erlebbar machen. Zwischen den verschiedenen künstlerischen Aufführungen kommen Expertinnen und Experten aus Politik und Wirtschaft zu Wort und stellen ihre Sicht auf Diversity dar. Organisiert wird diese Veranstaltung von Studierenden des Internationalen Studiengangs Politikmanagement der Hochschule Bremen.

Mit dem Thema „Diversity im nachbarschaftlichen Miteinander“ findet am Abend des 3. Juni die 7. Bremer Diversity-Tafel statt: Um 18 Uhr beginnt der geführte Rundgang durch das Quartier OTe, ab 19 Uhr erwartet die Gäste ein vielfältiges Programm mit Akteurinnen und Akteuren aus Bremen sowie internationalen Speisen. Gastgeberin der Tafel ist die GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen. Teilnahme nur mit Anmeldung unter: c.fangmann@zim-hs-bremen.de.

Gleichzeitig startet am 3. Juni der diesjährige Wettbewerb „Der Bunte Schlüssel – Vielfalt gestalten! 2014“. Bremer Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Non-Profit-Organisationen sowie Initiativen, die die unterschiedlichen Fähigkeiten und Talente ihrer MitarbeiterInnen fördern, die Vorteile von Vielfalt bewusst nutzen und sichtbar machen, sind zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbung unter: www.diversity-preis-bremen.de.


Hinweis für Redaktionen:
Für Rückfragen: Katrin Nissel, Zentrum für Interkulturelles Management, Hochschule Bremen, katrin.nissel@hs-bremen.de, 0421-5905 4200, 0163-4084290;
Christel Fangmann, veranstaltungen@christel-fangmann.eu, 0179-1004080


veröffentlicht am 2014-05-28 14:40

 

 

Access Keys: