Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


„Tag des Stipendiums“ am 7. Mai an der Hochschule Bremen

Informationen über finanzielle Fördermöglichkeiten während des Studiums
Adressatenkreis und Informationsangebote deutlich erweitert
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Hochschule Bremen zum zweiten Mal gemeinsam mit der Bremer Gruppe der Initiative „Arbeiterkind.de“ zum „Tag des Stipendiums“ ein. Am Dienstag, dem 7. Mai 2013, besteht von 16 bis 19 Uhr in der Cafeteria am Neustadtswall 30 Gelegenheit, sich an rund 15 Ständen umfassend über Stipendien zu informieren. Sowohl der Adressatenkreis als auch die Informationsangebote wurden deutlich erweitert.

So wendet sich die Veranstaltung mit entsprechenden Informationsangeboten an Schülerinnen und Schüler sowie an Studierende sowohl niedriger als auch höherer Semester; auch Masterstudierende werden angesprochen. Stipendiaten der zwölf vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Begabtenförderungswerke werden für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung stehen.

Unterstützung gibt es auch vom International Office und der BAFöG- und Sozialberatung des AStA der Hochschule Bremen: Informiert wird auch über die Finanzierung des Auslandsstudiums (ERASMUS, DAAD-Stipendien und PROMOS, aber auch über BAföG und Fulbright-Stipendien), über das Deutschlandstipendium, über arbeits- und sozialrechtliche Fragen und das Aufstiegsstipendium. Auch die Hochschule Bremen und die Bremer Gruppe von ArbeiterKind.de werden mit eigenen Ständen mit von der Partie sein.

Katja Urbatsch (Gründerin und Geschäftsführerin der Initiative Arbeiterkind.de) wird zwei Vorträge über die grundsätzlichen Möglichkeiten eines Stipendiums für Studierende halten. Ronald Gotthelf von Arbeiterkind.de informiert über weitere Alternativen der Studienfinanzierung. Die Vorträge sind im M-Gebäude (Altbau) gegenüber der Mensa, Raum M 026a, zu hören.


Hinweise für Redaktionen:
Für Rückfragen zur Veranstaltung:
Hochschule Bremen:
Beate Blank, Messe- und Studierendenmarketing, 0421-5905-2743, beate.blank@hs-bremen.de, messen.hs-bremen.de.

ArbeiterKind.de:
Ronald Gotthelf (Gruppenleitung der Bremer Regionalgruppe), 0173-1089810, ronald.gotthelf@googlemail.com;
Katja Urbatsch, Geschäftsführerin, 030-68320430, urbatsch@arbeiterkind.de, www.arbeiterkind.de.


veröffentlicht am 10. April 2013

 

 

Access Keys: