Schnell-Navigation:

Hochschule Bremen - University of Applied Sciences

Hochschule Bremen
Top-Themen


„International Day 2013“ am 28. November, 10 bis 18 Uhr - Informationen aus erster Hand: Studierende berichten über ihr Auslandsstudium

Campus Werderstraße 73, D-Gebäude
600 Studierende aus 30 internationalen Studiengängen der Hochschule Bremen haben im vergangenen Jahr an einer der über 300 Partner-Universitäten in über 35 Ländern auf fünf Kontinenten studiert bzw. ein Praktikum absolviert. Jetzt möchten sie ihre Erfahrungen und Eindrücke an Studierende sowie Schülerinnen und Schüler weitergeben. Den Rahmen dafür liefert der „International Day 2013“, den die Hochschule Bremen auf dem Campus der Werderstraße 73 am Donnerstag, dem 28. November, von 10 bis 18 Uhr ausrichtet. Der International Day versteht sich als Kommunikationsplattform für den Austausch von Informationen aus erster Hand.

Die Gäste erwartet an diesem Tag ein vielfältiges interkulturelles Programm: Informationen über ein Auslandssemester in 50 Ländern auf fünf Kontinenten werden an kreativ gestalteten Ländertischen geboten. Hier kann sich jeder Studierende beraten lassen und Kontakte knüpfen. Ob ein Praktikum bei den Außenhandelskammern in Jakarta oder Sao Paulo, beim WWF in Mexiko oder einem Entwicklungshilfeprojekt in Äthiopien - alle Fragen rund um Auslandspraktika und Erfahrungen im Ausland werden beantwortet. Dabei stehen Vorträge über Studium, Praktikum, Land und Leute, Finanzierung, Unterkunft, Visabestimmungen, Auslandsversicherungen, „Fettnäpfchen“ und anderes mehr im Mittelpunkt. Ergänzt wird das Programm durch landestypische kulinarischen Köstlichkeiten, zubereitet von internationalen Studierenden der Hochschule Bremen.
Das gleichfalls von bremischen und internationalen Studierenden der Hochschule Bremen gestaltete Kulturprogramm wartet mit der Band Manajazz, einer afrikanischen Modenschau mit neuen Kreationen von Toyin Salimat, der Performance „Ludmila“ mit Rudolf Knippenberg, mit dem Tanzstück von Olga Iwanowa und ihrer Dance Company Sudaruschki, mit indonesischen Tänzen: dem Tari Saman – 1000 Hands Dance und dem Poco Poco – Line Dance sowie mit einem Tanzworkshop Brasilianischer Forró auf.

Studierende Internationaler Studiengänge, wie zum Beispiel Tourismusmanagement (ISTM) und Global Management (ISGM), setzen auf eine besondere Mischung aus einem verpflichtenden Auslandsjahr plus BWL plus interkulturelle Kompetenzentwicklung plus Praxisbezug plus Interdisziplinarität, die einzigartig in Deutschland ist und positiv auf Bremen zurückfällt: So sieht sich die ISGM-Studentin Imke Deutsch, die ihr Studium und Praktikum ein Jahr lang in Indonesien und Äthiopien absolviert hat, als interkulturell kompetente Botschafterin Bremens in der Welt. Der Studiengang habe ihr Interesse an internationalen Beziehungen geweckt und eine hervorragende Grundlage für die Tätigkeit in Schwellenländern geboten.

Organisiert wird der International Day 2013 von dem International Office der Hochschule Bremen, dem Zentrum für Interkulturelles Management und Diversity sowie von den Internationalen Bachelor-Studiengängen Tourismusmanagement, Global Management, Energietechnik, Umwelttechnik und Angewandte Freizeitwissenschaften.

Die Hochschule Bremen belegt bundesweit einen Spitzenplatz für ihr internationales Profil. Weit über die Hälfte aller Studierenden verbringt mindestens ein Semester im Ausland. Im Gegenzug kommen viele Studierende aus aller Welt für ein Gastsemester nach Bremen und tragen zu der Atmosphäre auf dem multikulturellen Campus bei.


Hinweise an Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien sind herzlich eingeladen, beim „International Day 2013“ der Hochschule Bremen vorbeizuschauen: Donnerstag, 28. November 2013, 10 bis 18 Uhr, Werderstraße 73, 28199 Bremen, D-Gebäude.

Weitere Informationen:
Ansprechpartnerin
Name Telefon E-Mail
Nissel, Katrin +49 421 5905 4200  senden


veröffentlicht am 26. November 2013

 

 

Access Keys: